http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fachgebiet
Telematik/Rechnernetze

headerphoto Fachgebiet 
Telematik/Rechnernetze
Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Günter Schäfer

Telefon +49 3677 69 4576

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Netzsicherheit

Günter Schäfer, Michael Rossberg
  • Grundlagen & Protokolle
  • Mobile & drahtlose Kommunikation
  • Schutz von Kommunikationsinfrastrukturen

2., aktualisierte und erweiterte Auflage

dpunkt.verlag, Juli 2014, 676 Seiten, Gebunden

49,90 Euro(D) / 51,30 Euro(A) / ISBN 978-3-86490-115-7

Inhalt

Inhalt

Das Lehrbuch gibt eine Einführung in das Thema der Netzsicherheit. Ausgehend von den existierenden Bedrohungen und den daraus erwachsenden Anforderungen an die Netzsicherheit werden zunächst algorithmische Grundlagen eingeführt und im weiteren Verlauf ihre Integration in Netzwerkprotokolle und -architekturen diskutiert.

Das Buch folgt einem klaren didaktischen Aufbau, der es dem Leser ermöglicht, die für die Netzsicherheit wesentlichen Grundlagen der Kryptographie sowie ihren Einsatz in konkreten Protokollarchitekturen nachzuvollziehen.

Folgende Themen werden behandelt:

Grundlagen

  • Kryptologie, Grundbegriffe
  • Symmetrische Chiffrierverfahren
  • Asymmetrische kryptografische Verfahren
  • Kryptografische Prüfwerte
  • Erzeugung sicherer Zufallszahlen
  • Kryptografische Protokolle
  • Sichere Gruppen Kommunikation
  • Zugriffskontrolle

Netzsicherheit

  • Integration von Sicherheitsdiensten in Netzen
  • Sicherheitsprotokolle der Datensicherungsschicht
  • IPsec-Sicherheitsarchitektur
  • Sicherheitsprotokolle der Transportschicht

Drahtlose und mobile Kommunikation

  • Grundlegende Probleme der mobilen Internet-Nutzung
  • Drahtlose lokale Netze (802.11)
  • Funkbasierte Weitverkehrsnetze (GSM, UMTS, LTE)

Schutz von Kommunikationsinfrastrukturen

  • Systematische Bedrohungsanalyse
  • Sicherung von Endsystemen
  • Denial-of-Service-Angriffe
  • Sicheres Routing
  • Sichere Namensauflösung
  • Internet-Firewalls
  • Intrusion Detection und Prevention
  • Sicherung großer Infrastrukturen
    • Verteilung von Zertifikaten
    • Betrieb großer VPN

 

 

Leseproben

Leseproben

Alle Rechte für die nachfolgenden Auszüge liegen beim dpunkt.verlag Heidelberg.

Vorlesungsfolien (PDF-Version)

Vorlesungsfolien (PDF-Version)

PDF-FileContent
01 - IntroIntroduction and Overview
02 - CryptoBasicsBasic of Cryptography
03 - SymmetricCryptoSymmetric Cryptography
04 - AsymmetricCryptoAsymmetric Cryptography
05 - ModificationCheckModification Check Values
06 - RandomNumbersRandom Number Generation
07 - CrytoProtocolsCryptographic Protocols
08 -  SecureGroupCommunicationSecure Group Communication
09 - AccessControlAccess Control
10 - IntegrationIntegrating Security Services into Communications Architectures
11 - Layer2SecuritySecurity Protocols of the Data Link Layer
12 - IPsecThe IPsec Architecture for the Internet Protocol
13 - TransportLayerSecuritySecurity Protocols of the Transport Layer
14 - MobileSecuritySecurity Aspects of Mobile Communications
15 - WlanSecuritySecurity of Wireless Local Area Networks
16 - GsmUmtsSecurity of GSM, UMTS, and LTE Networks

Vorlesungsfolien (Powerpoint-Version)

Vorlesungsfolien (Powerpoint-Version)

Lehrkräfte von Universitäten und Fachhochschulen können bei den Autoren per Email ein Passwort erfragen, das den Zugriff auf die Powerpoint-Quelldateien ermöglicht, damit das Material auf individuelle Lehrbedürfnisse angepasst werden kann. Die Autoren behalten sich jedoch alle Rechte vor und bittet darum, dass die Quelldateien nicht weitergegeben werden und sie entsprechend referenziert werden.

 

PowerPoint-Folien

Autoren

Autoren

Prof. Dr.-Ing. Günter Schäfer studierte von 1989 bis 1994 Informatik an der Universität Karlsruhe (TH) und arbeitete im Anschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Institut für Telematik. Nach seiner Promotion im Oktober 1998 über das Thema »Effiziente Authentisierung und Schlüsselverwaltung in Hochleistungsnetzen« wechselte er im Februar 1999 an die Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications in Paris, wo er sich mit Fragen der Netzsicherheit und der Leistungsfähigkeit im Zugangsnetzbereich von Mobilkommunikationsnetzen der dritten Generation beschäftigte. Von August 2000 bis März 2005 forschte und lehrte er im Fachgebiet Telekommunikationsnetze der Technischen Universität Berlin auf den Gebieten Netzsicherheit, Mobilkommunikation sowie aktive Netztechnologien.

Seit April 2005 leitet Herr Schäfer das Fachgebiet Telematik/Rechnernetze an der Fakultät für Informatik und Automatisierung der Technischen Universität Ilmenau. Sein momentanes hauptsächliches Forschungsinteresse gilt dem Schutz von Kommunikationsinfrastrukturen mit einem Fokus auf sowohl Sicherheits- als auch Leistungsaspekten von Netzsicherheitsprotokollen. Er ist Mitglied des Editorial Board der von Elsevier herausgegebenen Zeitschrift Computer Networks, der Association for Computing Machinery (ACM), des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und der Gesellschaft für Informatik (GI).

Anregungen und Anfragen in Zusammenhang mit dem Buch richten Sie am besten an: netzsicherheit@guenterschaefer.de

Referenzen

Referenzen

Die folgenden Universitäten und Fachhochschulen empfehlen das Buch in Ihren Lehrveranstaltungen:

Errata-Liste

Errata-Liste

Kapitel 7: Kryptografische Protokolle

Seite 186: Die in der Formel für die Berechnung von enthaltene Variable b muss rb lauten.

Kapitel 12: Die IPsec-Sicherheitsarchitektur

Abbildung 12.42 muss wie folgt aussehen: