http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Stefan Jackisch

Telefon 69-2546

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Anmelden

Studenten

Studenten

Auf der thoska+ befindet sich ein Krypto-Chip, welcher ein Zertifikat, einen öffentlichen und einen persönlichen Schlüssel enthält. Das Zertifikat enthält Name und E-Mailadresse vom Karteninhaber und wird zusammen mit den Schlüsseln von der TU Ilmenau CA erstellt. Diese Zertifizierungsinstanz (engl.: 'Certification Authority' = CA) garantiert den Systemen, die das Zertifikat nutzen, die Authentizität der Person. Damit nicht jeder die Karte einsetzen kann (z. B. bei Verlust), ist das Zertifikat mit einer PIN gesichert.

Um die Karte nutzen zu können ist die Registrierung des Nutzers im UniRZ notwendig.
Dafür wenden Sie sich bitte mit Karte, Kenntnis der PIN und dem Pass oder
Personalausweis an die Zentrale Auskunft des UniRZ.

Zurzeit lassen sich folgende Anwendungen nutzen:
Rücksetzen des E-Mail-Passwortes
Upload-/Download-Server
WLan per 802.1x
E-Mailsignierung und -verschlüsselung für vertrauliche Kommunikation
Administration von Mailinglisten
Signierung und Verschlüsselung von Dokumenten
Selbstbedienungsfunktionen für Studierende

Mit Hilfe der Selbstbedienungsfunktionen kann man Vorgänge bequem über das Web erledigen, die sonst nur direkt in den Fakultäten, in den Prüfungsämtern oder im Studentensekretariat möglich waren.
Folgende Online-Dienste

stehen zur Verfügung: 
An- und Abmeldung zu Prüfungen
Notenspiegel
Bescheinigungsdruck über/für:
positive Studien- und Prüfungsleistungen
Fehlversuche
Anmeldungen
Verbuchte Rücktritte
Anerkannte Atteste
Gespeicherte Daten
Immatrikulation
Adressänderung

Studierenden der Diplomstudiengänge steht nur die Adressänderung und Ausdruck von Bescheinigungen zur Verfügung. 

Jedem Studierenden und Mitarbeiter stehen Terminals für die Selbstbedienungsfunktionen zur Verfügung. Die Benutzung ist selbstverständlich kostenlos.

Prinzipiell kann auch jeder PC / SC - kompatible Kartenleser verwendet werden. Der PC / SC - Standard wird jedoch von einigen Firmen unterschiedlich ausgelegt, so dass es zu Inkompatibilitäten kommen kann.

Wir empfehlen deswegen die Kartenleser :

  • GemPC Twin (USB-Anschluss) oder
  • GemPC Card (PC-Card Typ II).
  • Omikey

Zusätzlich werden für die Ausweise vor dem Matrikel 2010 die GemSAFE Libraries benötigt. Die Software ermöglicht eine Smartcard - Diagnose sowie die reibungslose Kommunikation mit Standardbrowsern (Internet Explorer / Netscape /Mozilla kein Opera/Chrome) und deren Mailtools. 

Das UniRZ bietet  einen USB Kartenleser (10€) und  ein Bundle zusammen mit den GemSafe Libraries (37€) zum Kauf an. 

Das UniRZ bietet grundsätzlich nur Support für die an der Zentralen Auskunft erworbene Kartenleser.

Durch die TU Ilmenau wird derzeit für die thoska+ nur die Verwendung von Windows unterstützt.

Der Hersteller Gemalto bietet inzwischen auch Unterstützung für Linux und MacOS.

Die TU Ilmenau übernimmt keine Haftung, falls die Karte oder der Chip durch diese oder andere vom UniRZ nicht freigegebene Software beschädigt wird.

Die PIN kann bei thoska+ vor dem Matrikel 2010 mit der GemSafe Toolbox geändert werden. Die Software ist auf den PCs im Gang des UniRZ installiert, kann aber auch von Studierenden oder Mitarbeitern im UniRZ erworben werden. Zur Änderung der PIN führen Sie die thoska+ in den Kartenleser ein und starten Sie die folgende Software:
Start >> Programme >> Gemplus >> GemSafe Toolbox
Die PIN kann anschließend unter den Menüpunkten Kartenverwaltung >> PIN Verwaltung geändert werden.

Mitarbeiter

Mitarbeiter

Auf der thoska+ befindet sich ein Krypto-Chip, welcher ein Zertifikat, einen öffentlichen und einen persönlichen Schlüssel enthält. Das Zertifikat enthält Name und E-Mailadresse vom Karteninhaber und wird zusammen mit den Schlüsseln von der TU Ilmenau CA erstellt. Diese Zertifizierungsinstanz (engl.: 'Certification Authority' = CA) garantiert den Systemen, die das Zertifikat nutzen, die Authentizität der Person. Damit nicht jeder die Karte einsetzen kann (z. B. bei Verlust), ist das Zertifikat mit einer PIN gesichert.

Um die Karte nutzen zu können ist die Registrierung des Nutzers im UniRZ notwendig.
Dafür wenden Sie sich bitte mit Karte, Kenntnis der PIN und dem Pass oder
Personalausweis an die Zentrale Auskunft des UniRZ.

Mitarbeiter die die Anmeldefunktion dienstlich nutzen wollen oder müssen, benötigen
am Arbeitsplatz ein installiertes geeignetes Lesegerät. Die Beschaffung klären Sie bitte
zusammen mit Ihrem VT-Bereich und dem UniRZ. Für die Installation wenden Sie sich bitte
an den lokal zuständigen Administrator.

Nach oben