http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


headerphoto Universitätsbibliothek
Ansprechpartner

Dr. Peter Blume

___________________

Telefon +49 3677 69-4776

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Open-Access-Publikationsfonds

Open-Access-Publikationsfonds der Technischen Universität Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau bietet ihren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, Gebühren für die Veröffentlichung von Beiträgen in Open-Access-Fachzeitschriften („Article Processing Charges“) aus einem eigens eingerichteten Publikationsfonds zu übernehmen. Durch ein einfaches Antragsverfahren ist dabei neben der finanziellen auch eine organisatorische Entlastung der wissenschaftlich Publizierenden angestrebt.

Für das Publikationsjahr 2017 stehen der TU Ilmenau insgesamt 20.625 € für die finanzielle Unterstützung von Veröffentlichungen in Open-Access-Zeitschriften zur Verfügung. Darin enthalten ist ein Förderbetrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Höhe von 60 % des Gesamtvolumens.

Publikationsgebühren können übernommen werden für Veröffentlichungen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Die antragstellende Person gehört der TU Ilmenau an und ist entweder „submitting author“ oder „corresponding author“ der Veröffentlichung.
  • Die Zeitschrift, in der die Publikation erscheint, macht alle Beiträge unmittelbar mit Erscheinen entgeltfrei und ohne technische oder rechtliche Hürden über das Internet zugänglich und wendet strenge Verfahren der Qualitätssicherung (üblicherweise durch ein Review-Verfahren) an.
    • Nicht übernommen werden können Gebühren für die Open-Access-Freischaltung einzelner Artikel im Umfeld subskriptions- oder lizenzpflichtiger Zeitschriften („hybride“ Finanzierungsmodelle wie z.B. „Springer Open Choice“).
    • Einen Überblick über das Angebot an qualitätsgesicherten „echten“ Open-Access-Zeitschriften ermöglicht das Directory of Open Access Journals. Sollten Zweifel an der Seriosität einer Zeitschrift bestehen, steht der Open-Access-Beauftragte der TU Ilmenau gerne für Rückfragen zur Verfügung.
  • Die Publikationsgebühr übersteigt nicht den Betrag von 2.000 € inklusive Steuern.
  • Dem Antragstellenden oder anderen an der Publikation Beteiligten stehen nicht aus anderen Quellen bereits dedizierte Open-Access-Publikationsmittel für die jeweilige Veröffentlichung zur Verfügung (etwa aus Projektfördermitteln).

Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Ilmenau, die über keine eigenen Haushaltmittel verfügen, trägt der Fonds, falls die Kostenübernahme möglich ist, die Publikationsgebühr in vollem Umfang. Mit eigenen Haushaltsmitteln ausgestattete Hochschulangehörige (in der Regel ordentliche Professorinnen und Professoren) tragen einen Eigenanteil von 25 % der Publikationskosten („Author Co-Payment“).

Ein Antrag auf Kostenübernahme kann über ein Web-Fomular gestellt werden oder auch formlos per E-Mail an openaccess.ub@tu-ilmenau.de.

Bei Beantragung per E-Mail sollten die folgenden Informationen gegeben werden, soweit möglich:
Titel des Journals, Titel des Aufsatzes, Funktion des Antragstellers in Bezug auf die Publikation (submitting oder corresponding author), Erscheinungstermin des Aufsatzes, Höhe der Publikationsgebühr und gegebenenfalls Informationen zur Drittmittelförderung des zugehörigen Forschungsprojekts.