Menschen

In memoriam Prof. Dr.-Ing. Cordt Schmidt

Die Technische Universität Ilmenau trauert um Professor Cordt Schmidt, der am 7. November 2021 im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

TU Ilmenau

Seine praxiswirksamen wissenschaftlichen Arbeiten in der Elektrochemie und Galvanotechnik und als Hochschullehrer, Prorektor und Fachgebietsleiter brachten ihm ein hohes Ansehen ein.

Cordt Schmidt nahm 1956 ein Studium an der Hochschule für Elektrotechnik, Fakultät für Starkstromtechnik mit der Spezialisierung Elektrochemie und Galvanotechnik auf. 1961 erwarb er den akademischen Grad Diplom-Ingenieur. Im Anschluss nahm er eine Tätigkeit im Institut Elektrochemie und Galvanotechnik als wissenschaftlicher Mitarbeiter auf. 1966 promovierte er zur Thematik der inneren Spannungen in galvanischen Überzügen und erhielt den akademischen Grad eines Dr.-Ing.

Nach einjährigem Zusatzstudium 1969 am Technischen Institut St. Petersburg, Lehrstuhl Elektrochemie wurde Cordt Schmidt 1971 zum Hochschuldozent für Elektrochemische Technik an der Sektion Elektrotechnik der TH Ilmenau berufen. Danach arbeitete er bis 1974 beim VEB Galvanotechnik Leipzig als Entwicklungsingenieur und war an der Entwicklung sowie der technischen Einführung von Verfahren und Anlagen zur Herstellung von Kupferfolien für die Leiterplattenindustrie beteiligt. Für diese Leistung erhielt das Entwicklerteam den Nationalpreis der DDR II. Klasse. Nach Beendigung seiner Industrietätigkeit nahm er im Fachgebiet Elektrochemie und Galvanotechnik als Hochschuldozent Aufgaben in Lehre und Forschung wahr.

Im Mai 1985 habilitierte er mit einer Arbeit zur Elektrokristallisation bei der elektrolytischen Kupferfolienabscheidung mit hohen Stromdichten. Noch im gleichen Jahr wurde er zum ordentlichen Professor für das Fachgebiet Automatisierung elektrotechnologischer Systeme an der Sektion Elektrotechnik der Technischen Hochschule Ilmenau berufen. Anschließend nahm er eine Tätigkeit als Prorektor auf, die er fünf Jahre ausübte. 1997 wurde Cordt Schmidt mit der kommissarischen Leitung des Fachgebietes Elektrochemie und Galvanotechnik des Institutes für Werkstoffe der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik betraut. Diese Tätigkeit nahm er bis zu seiner Emeritierung 2000 wahr.

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von Prof. Cordt Schmidt als stets engagierte und zukunftsweisende Persönlichkeit. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.