Menschen

Ruf auf neues Fachgebiet Law and Economics of Digitization

Jun.-Prof. Dr. Juliane Mendelsohn ist am 1. September 2021 zur Juniorprofessorin und Leiterin des neu eingerichteten Fachgebeites Law and Economics of Digitization berufen worden.

AnLI Fotografie

Jun.-Prof. Dr. Juliane Mendelsohn wuchs in Kapstadt, Südafrika, auf und studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und der University of Connecticut, School of Law. Sie promovierte anschließend bei Prof. Dr. Heike Schweitzer, LL.M (Yale), zum Thema „Systemrisiko und Wettbewerbsordnung im Bankensektor – Zum Ende von Too Big To Fail“, ebenfalls an der Freien Universität Berlin. Anschließend absolvierte sie das juristische Referendariat mit Stationen im Bundesfinanzministerium, der Kanzlei Linklaters LLP in Frankfurt und der NGO „Lawyers for Human Rights“ in Johannesburg.

Von Ende 2018 bis Mitte 2021 leitete Jun.-Prof. Dr. Juliane Mendelsohn an der Freien Universität Berlin ein renommiertes englischsprachiges Masterprogramm im Wettbewerbs- und Regulierungsrecht und widmete sich vermehrt den Themen der Wettbewerbspolitik, Law and Economics und der Digitalisierung. Kernthema ist hierbei die Macht im Privaten (in der Wirtschaft und der bürgerlichen Gesellschaft).