News

Andreas Schwarz hält Keynote-Präsentation bei einem Event von GACC South und BMWi

Am 4. November 2021 hielt Andreas Schwarz eine Keynote mit dem Titel "Efficient Crisis Management — an outlook" bei der Veranstaltung "Transatlantic Program: Virtual Encounter Trip to Germany on the topic of 'Pandemic-Resilient Infrastructure and Efficient Crisis Management'"

In seinem Online-Vortrag gab Schwarz einen Einblick in die aktuelle Forschung zum Thema Risiko- und Krisenkommunikation und ihre Relevanz für die COVID-19-Pandemie sowie die Kommunikation des Klimawandels. Er thematisierte auch die Grenzen der Forschung bei solchen Mega-Crises und diskutierte Strategien für die Praxis der Risiko- und Krisenkommunikation.

Das Zoom-Event wurde von der German American Chamber of Commerce of the Southern U.S. (GACC South) und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert. Im Zentrum der veranstaltung standen Podiumsdiskussionen, an denen Experten aus Texas (USA) und Bayern (Deutschland) aus den Bereichen Stadt- und Verkehrsplanung, zukünftige Mobilität, Kommunalverwaltung, Krisenkommunikation, öffentliche Gesundheit, Virologie und anderen verwandten Bereichen teilnahmen.

Weiter Informationen finden Sie auf der GACC South-Webseite.

Forschung

Komplexe wissenschaftliche Fragestellungen und Probleme lassen sich vielfach nicht nur aus der Perspektive einer Einzelwissenschaft lösen. Interdisziplinarität, also die fächerübergreifende Zusammenarbeit, ist daher von großer Bedeutung. Sowohl fakultätsübergreifende Kooperationen an der TU Ilmenau als auch über deren Grenzen hinweg bündeln Kompetenzen und sind unerlässlicher Bestandteil der Forschung am IfMK.

TU Ilmenau/ari

Fachgebiete