Kosten

Wenn Sie zur Vorbereitung auf Ihr Studium einen Deutsch-Sprachkurs belegen wollen, der mit der telc Deutsch C1 Hochschulprüfung abschließt, werden Sie nach bestandenem Einordnungstest und Feststellung Ihres Sprachniveaus in den Mittelstufen-(M)-, Oberstufen-(O)- oder den Prüfungsvorbereitungskurs eingeteilt.

 

Die Teilnahmegebühr am Spracheinordnungstest beträgt 80,- EUR und wird neben den Kursgebühren im Zuge Ihrer Anmeldung in Rechnung gestellt.

 

Die Einzelpreise für die jeweiligen Kurse entnehmen Sie bitte den Kursseiten.*

Sie können zusammen mit der Kursvereinbarung, die Sie von uns erhalten, eine Studienvereinbarung abschließen. Sie sind damit während der sprachlichen Studienvorbereitung bereits als Kollegiat der TU Ilmenau im Vorfachstudium eingeschrieben und zahlen den Semesterbeitrag.

 

Ablauf der Anmeldung

Sie haben sich für ein Studium an der TU Ilmenau beworben und erhielten eine bedingte Zulassung mit der Voraussetzung des Nachweises des Sprachniveaus C1 in deutscher Sprache.

Wenn Sie sich für einen unserer Deutschkurse entschieden haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sobald Sie die bedingte Zulassung erhalten haben und einen unserer Sprachkurse belegen möchten, besuchen Sie die folgende Website und melden sich zum Spracheinordnungstest an: 

    Anmeldung

    Der Anmeldezeitraum endet verbindlich am 04. März 2022
  2. Geben Sie bei der Anmeldung zum Spracheinordnungstest alle abgefragten und wichtigen Daten ein. Achten Sie auch auf korrekte Schreibweisen und geben Sie ihr Geburtsdatum an.
  3. Wählen Sie das angebotene Buchungspaket für das Sommersemester 2022 aus.
  4. Führen Sie die weiteren Schritte wie angezeigt aus.
  5. Sie erhalten im Anschluss an Ihre Buchung per Mail eine Rechnung sowie eine Buchungsbestätigung. Die Rechnung beinhaltet:  TestgebührKursgebühr, Kosten für SeminarmaterialPrüfungskosten (Telc C1 Hochschule)
  6. Überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das angegebene Konto. Achten Sie bitte darauf den Verwendungszweck zu verwenden, der auf der Rechnung angegeben ist! Nur nach vollständiger Überweisung können Sie am Spracheinordnungstest und den Sprachkursen teilnehmen. ACHTUNG: Sollten bei der Überweisung Transaktionskosten anfallen, so achten Sie darauf, dass diese zu Ihren Lasten gehen.
  7. Sobald das Geld auf unserem Konto eingegangen ist, erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung sowie eine Bestätigung der Anwesenheitspflicht.
  8. Sobald Sie diese Unterlagen haben, können Sie ein Visum beantragen. ACHTUNG: Buchen Sie sich sofort einen Termin bei der zuständigen Behörde oder Botschaft. Warten Sie nicht zu lang! Die Bearbeitung ihres Visumsantrages benötigt ggf. viel Zeit!
  9. Erscheinen Sie pünktlich zum Spracheinordnungstest und bringen Sie Ihren Pass, Ihre bedingte Zulassung sowie Ihre Buchungsbestätigung mit. Alle Informationen erhalten Sie kurz vor dem Spracheingangstest per Mail.
  10. Nach dem absolvierten Spracheinordnungstest erhalten Sie eine Nachricht über Ihr Bestehen. Haben Sie erfolgreich bestanden, erhalten Sie ebenfalls das Angebot für einen Platz im M-, O- oder Prüfungsvorbereitungskurs.
  11. Teilen Sie uns Ihre Antwort in einer kurzen Mail mit. Sie erhalten innerhalb weniger Tage eine Kursvereinbarung, eine Studienvereinbarung sowie das für den Kurs benötigte Lehrmaterial.
  12. Eine Rückerstattung der Kursgebühren (abzüglich der Gebühr des Spracheingangstests i.H.v. 80,- Euro ) erfolgt, wenn Sie am Spracheingangstest teilgenommen haben und wir Ihnen auf Grund des Ergebnisses keinen Kurs anbieten können. Sollten Sie aus persönlichen Gründen nicht anreisen können (Krankheit, Visa-Verzögerung, etc.), bleibt der gezahlte Betrag als Guthaben bis zum 31.12.2023 erhalten und kann von Ihnen in den folgenden Semestern für unsere Kurse genutzt werden. Es besteht grundsätzlich eine Nachweispflicht über die Nichtnutzung des Angebots (Ablehnung Visum, Krankheit, etc.).

Spracheinordnungstest

Die sprachliche Studienvorbereitung startet mit einem Spracheinordnungstest. 

Dieser Test dient der Beurteilung Ihrer Sprachkompetenzen (mindestens Sprachniveau B1 GER), so dass Sie bei der anschließenden Sprachausbildung bestmöglich in eine Sprachgruppe (M-Kurs/O-Kurs/Prüfungsvorbereitungskurs) eingeteilt werden können. 

 

Achtung!

Nach Beschluss der Hochschulrektorenkonferenz werden nur Sprachzertifikate der Anbieter DSH, Telc oder TestDaF akzeptiert. Zertifikate anderer Anbieter müssen durch die TU Ilmenau sowie die TU Ilmenau Service GmbH geprüft werden. Senden Sie uns dazu bitte eine Kopie Ihres Sprachzertifikats an: E-Mail

 

Darüber hinaus gilt, dass jeder Bewerber um einen Platz in den DaF-Kursen, der kein Zertifikat auf dem Niveau C1 vorweisen kann, verpflichtet ist am Spracheinordnungstest teilzunehmen.  

 

Der Spracheinordnungstest findet am 

17. März 2022 an der TU Ilmenau

statt.

 

Der Spracheinordnungstest beinhaltet folgende Themengebiete:

  1. Leseverstehen
  2. wissenschaftssprachliche Strukturen
  3. Textproduktion
 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte nach erfolgter Anmeldung der Buchungsbestätigung sowie Ihrer Rechnung.

Sollten Sie keine erhalten haben, senden Sie uns eine E-Mail

 

Wir weisen darauf hin, dass pro Semester nur ein Spracheinordnungstest stattfindet.

  

* Eine Rückerstattung der Kursgebühren (abzüglich der Gebühr des Spracheingangstests i.H.v. 80,- Euro ) erfolgt, wenn Sie am Spracheingangstest teilgenommen haben und wir Ihnen auf Grund des Ergebnisses keinen Kurs anbieten können. Sollten Sie aus persönlichen Gründen nicht anreisen können (Krankheit, Visa-Verzögerung, etc.), bleibt der gezahlte Betrag als Guthaben bis zum 31.12.2023 erhalten und kann von Ihnen in den folgenden Semestern für unsere Kurse genutzt werden. Es besteht grundsätzlich eine Nachweispflicht über die Nichtnutzung des Angebots (Ablehnung Visum, Krankheit, etc.).