Campussporthalle

  • Pandemie: Infektionsschutzkonzept

- die Teilnehmer/-innen sind verpflichtet, beim Eintreten in das Foyer und von dort bis zum Eintritt in die jeweilige Sportstätte sowie beim Verlassen bis zum Ausgang aus der Campussporthalle einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
- die Teilnehmer/-innen achten untereinander auf die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands von mindestens 1,50m.
- vor dem Betreten der jeweiligen Sportstätten sind die Hände mit dem bereitgestellten Handdesinfektionsmittel zu desinfizieren.

 

Outdoor-Sportarten auf dem USZ-Gelände

  • Siehe Infektionsschutzkonzept während Pandemie

 

Externe Sportstätten

  • Es gelten die jeweiligen Sportstättenordnungen.

  • Pandemie: die jeweiligen Infektionsschutzkonzepte der Sportstätten sind zu beachten!

  • Verantwortlich für Informationen bezüglich Sportstättenzutritt ist der jeweilige Kursleiter

  • Pandemiebedingte Wechsel der Sportstätten, der Wechsel auf online-Training oder eine temporäre Schließung der Sportanlagen rechtfertigen keine komplette Erstattung der Kursgebühren. Können einzelne Kurstermine aufgrund angeordneter Quarantänemaßnahmen nicht wahrgenommen werden, besteht kein Anspruch aus Erstattung der Gebühren.