http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartnerin

Dr. Annette Götz

Leiterin des Rektoratsbüros

Telefon +49 3677 69-5002

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Pressemitteilungen

24.01.2019

Neujahrskonzert der TU Ilmenau

Foto: © Andreas Heckel

Das Neujahrskonzert 2019 der Technischen Universität Ilmenau findet am Freitag, dem 1. Februar, um 19 Uhr im Audimax statt. In diesem Jahr führt das Akademische Orchester der TU Ilmenau unter der Leitung von Henri Christofer Aaavik Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Edvard Grieg und Arvo Pärt auf. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Für den Beginn des Konzerts hat der estnische Dirigent ein Werk des ebenfalls aus Estland stammenden Komponisten Arvo Pärt (*1935) ausgewählt, den er erst kürzlich persönlich kennenlernen durfte: „Da Pacem Domine“ (Gib Frieden, Herr). Mit dieser Komposition auf ein lateinisches Gebet für Frieden verabschiedet die Universität das vergangene Jahr und begrüßt anschließend mit der Suite „Aus Holbergs Zeit“, op. 40, einem der bekanntesten Werke von Edvard Grieg (1843-1907), das neue Jahr. Zum Abschluss des Abends spielt das Akademische Orchester die Sinfonie Nr. 35 in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791).

Traditionell ist das Neujahrskonzert der TU Ilmenau verbunden mit dem Rückblick des Rektors, Prof. Peter Scharff, auf das vergangene Jahr und seinem Ausblick auf das kommende. Im Anschluss verabschiedet er die ehemaligen und begrüßt die neuen Professoren der Universität und verleiht eine Ehrenmitgliedschaft der TU Ilmenau.

Programm

·         Arvo Pärt (*1935): „Da Pacem Domine“
·         Edvard Grieg (1843-1907): „Aus Holbergs Zeit“, op. 40
·         Rückblick des Rektors auf das Jahr 2018 und Ausblick auf das neue Jahr
·         Verabschiedung ehemaliger und Begrüßung neuer Professoren
·         Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sinfonie Nr. 35, D-Dur