http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Universitätssportzentrum

Sekretariat

Telefon +49 3677 69-2974

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Veranstaltungen

Ski- und Snowboard-Exkursion nach Nauders (Österreich) 2019

Bevor es in den Wiederholungsprüfungszeitraum für die Studenten an der Technischen Universität Ilmenau ging und ehe der letzte Schnee geschmolzen war, zogen 29 Ski- und Snowboardfreunde mit dem Sportzentrum (USZ) der TU Ilmenau ins 2- Länder Skigebiet  Nauders/Schöneben (Österreich/Italien) zur jährlichen Winterexkursion. Traditionell erfreute sich die Ski-Exkursion großer Beliebtheit unter Studenten wie auch ehemaligen der TU Ilmenau, die es immer wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurückzieht. Wie immer in alter Manier ging es sehr urig zu, in Franzl‘s Schi und Wanderhüte rafften sich in 2- bis 4-Bettzimmern Skifreunde zusammen.  Neben dem Skifahren stand aber die Gemeinschaft ganz oben auf dem Programm, jeweils in 5er- Kochteams wurde von den Hobbyköchen nach teilweise sehr (hauseigenen) Rezepten das Abendessen und Frühstück zubereitet.

Kurze Anfahrtswege von 5-10 Minuten zu übersichtlichen Pisten und eine gute Infrastruktur (Ski Bus, Skiverleih, Skischule, Freizeitmöglichkeiten) sind enorm wichtig. Die vielen Pisten erstrecken sich in einer Höhe von 1500-2850 Metern ü. NN mit verschiedenen Schwierigkeiten und unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten sowie zwei Funparks. Die Exkursion war aber nicht nur für Profis, sondern auch für blutige Anfänger geeignet. Vormittags wurde die Technik für Anfänger vom USZ Sportlehrer Tobias Busse geübt, die Snowboarder trainierten bei USZ- Leiterin Ulrike Reinhardt, während Student Jens Ditzen (lizensierter Skilehrer) sich um die Fortgeschrittenen kümmerte. Am Nachmittag probierten sich viele an den mit Zeitmessung ausgestatteten Speed Hang, wo man auf einer Länge von 300 Metern bis zu 80 km/h fuhr und an den zahlreichen Kickern und Obstacles im Funpark aus. Am Abend wurde von den Lehrern die verbesserte Technik ihrer Schützlinge per Videoaufnahmen ausgewertet.  Sehr beliebt war die Entspannung jeden Tag in der hauseigenen Sauna. Ein Highlight war am Abend immer der Besuch der Yeti Bar, wo die Stimmung bei der Aprés Party ihren Höhepunkt fand. Für alle Teilnehmer war dies nachweislich wieder eine lehrreiche und auch abenteuerliche Woche, in der sie sowohl viel für ihre Fahrtechnik als auch für ihre persönlichen Bindungen zu ihren Kommilitonen mitnehmen konnten. Ein Dank an das USZ der TU Ilmenau für diese Ausflüge, welche jedes Jahr zu einem großen Erfolg werden!