http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Beatrice Einecke

we4you

Telefon +49 3677 69-2562

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Sprachtandem

Was ist das Sprachtandem?

Das Projekt „Sprachtandem“ von we4you bietet zwei Studierenden mit unterschiedlichen Muttersprachen die Möglichkeit, ihre Fremdsprachenkenntnisse mittels Konversation zu verbessern. Auch die Sitten und Gebräuche eines anderen Kulturkreises können so ausgetauscht werden.

Bei der Suche nach einem Sprachpartner geben alle Teilnehmer ihre Sprachprioritäten und die gewünschte Dauer der Sprachpartnerschaft an. Alle weiteren Modalitäten der bilateralen Partnerschaften bestimmt ihr gemeinsam mit eurem Partner.

Bei dieser Form des Lernens, die auch als Individualtandem bezeichnet wird, gibt es keine starren Regeln, keinen Grammatiktest oder andere Lernzielkontrollen. Das Tandemduo kann beispielsweise über einen Film oder ein gelesenes Buch diskutieren. Gemeinsames Kochen ist ebenso „erlaubt“ wie ein Plausch bei einem Bier. Tandemlernen beruht auf den Prinzipien eines partnerschaftlichen und selbst bestimmten Lernens.

Sprachtandem

Welche Vorteile bringt das Sprachtandem?

Praktikum in Argentinien?

Urlaub in Kanada?
Schüleraustausch nach Bulgarien?

Egal ob für Praktikum, Au-pair, Urlaub oder Beruf eine Lernpartnerschaft im Sprachtandem ist genau das richtige! Du lernst die Sprache deines Sprachpartners und er/sie deine Muttersprache.

Das Tandem-Projekt der TU Ilmenau stellt eine Plattform zur Kommunikation zwischen international Studierenden dar und dient der Vergrößerung ihrer interkulturellen Kompetenz. Ziel soll sein, sich gegenseitig beim Erlernen der Sprache und im Universitätsalltag zu helfen sowie die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe kennenzulernen.

Sprachtandem

Wie funktioniert das Sprachtandem?

Eine Tandempartnerschaft funktioniert wie jede Partnerschaft nur dann gut, wenn beide Partner etwas davon haben. Deshalb gilt es grundsätzlich folgende Punkte zu beachten:

  • Die Hälfte der Zeit ist für dich, d.h. dein Partner spricht oder schreibt in seiner Muttersprache und du lernst daraus.
  • Danach sprichst du lediglich in deiner Muttersprache. In dieser Hälfte der Zeit lernt dein Partner von dir.
  • Insgesamt kann der jeweilige Zuhörer seine Muttersprache verwenden, um seinem Lernpartner zu helfen sich auszudrücken bzw. ihn zu korrigieren.
  • Was, wie oft und wie intensiv du lernen möchtest bestimmst du zusammen mit deinem Partner.
  • Sprich mit deinem Lernpartner außerdem über deine Ziele und sag ihm, wie er dir dabei helfen kann, sie zu verwirklichen. Auch wenn unterschiedliche Ziele verfolgt werden, kannst du in Absprache mit deinem Partner diese zu Beginn festlegen.

Sprachtandem

Für wen ist das Sprachtandem geeignet?

Dieses Angebot richtet sich vor allem an

  • ausländische Studienbewerber
  • internationale Studierende in Ilmenau, zur Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse und
  • deutsche Studierende, die ihre Sprach- und Kulturkenntnisse erweitern wollen.

Dieser Service ist kostenlos und dient allein der Kontaktvermittlung unter Studierende zum Zwecke der Studienförderung.

Ein Tandem eignet sich für jeden, der eine Sprache gerade neu lernt oder alte Kenntnisse auffrischen will. Jeder kann mitmachen, unabhängig von Alter, Beruf und Wohnort.

Geringe Vorkenntnisse in der Fremdsprache reichen in der Regel schon aus, vor allem wenn du auch schriftlich mit deinem Partner zusammenarbeitest. Hierbei lernst du zunächst aus dem, was dein Partner in seiner Muttersprache schreibt, und beginnst nach und nach, selbst in der Fremdsprache zu schreiben. Verfügt dein Partner bereits über höhere sprachliche Kompetenzen, ist dies nicht schlimm, da du in deiner Muttersprache immer besser als er sein wirst. Charakteristisch für ein Tandem ist, dass jeder seine Ziele auf seinem eigenen Niveau verfolgen und der Partner einem dabei helfen kann.

Sprachtandem

Wie gehe ich vor, wenn ich einen Sprachpartner gefunden habe?

Der Erste Kontakt

Als erstes solltest du deinen Tandempartner per E-Mail kontaktieren. Stelle dich kurz in deiner Muttersprache vor und bitte um Rückantwort. Dadurch wird zunächst sichergestellt, dass du und dein Partner die jeweiligen E-Mailadressen des anderen habt und ihr euch regelmäßig verabreden könnt. Natürlich kannst du ihm auch schon einen Termin für ein erstes Treffen vorschlagen. Wenn der von dir ausgewählte Partner innerhalb einer Woche nicht antwortet, solltest du dich um einen neuen Partner bemühen.

Kommunizieren - aber wie?

Wenn du einen Lernpartner gefunden hast, solltet ihr euch einigen, wie ihr miteinander kommunizieren wollt. Steht euch eher der Sinn nach regelmäßigen Treffen, oder wollt ihr Medien benutzen, um euch auszutauschen?
Falls ihr die Kommunikation über Medien bevorzugt, solltet ihr folgende Punkte wissen und beachten:

  • plant bei der Nutzung von schriftlichen Medien (E-Mail, SMS, Fax, Brief) genügend Zeit ein, um Texte des Partners mit Hilfe von Wörterbuch und Lernmaterialien zu lesen und darauf zu antworten. Zwar ist das Verfassen sowie Korrigieren von solchen Mitteilungen relativ zeitaufwendig, jedoch stehen diese Texte auch später zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.
  • bei der Nutzung von mündlichen Medien (Telefon, Videokonferenz) erhaltet Ihr ein sofortiges Feedback bei Missverständnis oder Ausdrucksschwierigkeiten, jedoch erfordert diese Art der Kommunikation eine schnelle Reaktionszeit

Natürlich könnt Ihr die Euch zur Verfügung stehenden Medien auch kombinieren und sie zusätzlich, außerhalb Eurer Treffen, einsetzen.

Sprachtandem

Worüber kann ich mich mit meinem Sprachpartner unterhalten?

Falls du nicht weißt worüber ihr euch bei einem Treffen unterhalten sollt, gibt es hier ein paar Vorschläge um das Eis zu brechen:

  • Erzähl etwas über dich, was du beruflich machst, wo du lebst usw.
  • Frage deinen Partner über seine Interessen, Hobbys etc., vielleicht habt ihr ähnliche Vorlieben.
  • Sage, was du dir von der Tandempartnerschaft erhoffst und wie viel Zeit du investieren möchtest.
  • Wenn ihr per Telefon oder anderen Medien zusammenarbeiten wollt, dann tauschteure Telefonnummer, Adresse etc. aus und teilt euch mit, wann ihr erreichbar seid.

Die Gestaltung des Tandems liegt in eurer Hand - ob ihr redet, gemeinsam kocht, Sport macht oder für eine Prüfung lernt, eurem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Falls euch aber doch einmal der Gesprächsstoff ausgeht, findet ihr hier Links für neue Aufgaben, Spiele und weitere Anregungen.

International Tandem Network