http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Welcome Center Team

Kontakte finden Sie unter Ansprechpartner

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Kinderbetreuung und Schulen

„Kinder entdecken und begreifen die Welt mit Kopf, Herz und Hand“

In Ilmenau finden Sie zur Betreuung der Kleinsten Kitas und Kindergärten, sowie Grundschulen, Regelschulen und Gymnasien zur Erreichung eines deutschen Schulabschlusses.

Kindertagesstätten

Kindergärten

Grundschulen

Regelschulen und Gymnasien

Kindertagesstätten (Kitas)

Foto: Jürgen Frey / pixelio.de

Bitte beachten Sie, dass auf Grund des hohen Bedarfs an Kita-Plätzen die Wartezeit auf einen Platz ca. 6 - 12 Monate beträgt. Daher sollten Sie Ihr Kind rechtzeitig, mind. 10-12 Monate vor Arbeitsbeginn, für einen Kita-Platz anmelden. Werdende Eltern sollten sich bei Betreuungsbedarf schon vor der Geburt für einen Platz vormerken lassen.

Um einen Kita-Vertrag abzuschließen wäre es von Vorteil deutsche Grundkenntnisse zu besitzen, um die Kommunikation mit den Einrichtungen zu vereinfachen. Sofern Sie keine ausreichenden deutsche Sprachkenntnisse besitzen, sollten Sie jemanden mitbringen, der Sie bei den Absprachen unterstützen kann.

 

Kindertagesstätte "Studentenflöhe"

Die Kita "Studentenflöhe" existiert seit über 30 Jahren auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau im Wohnheimblock A. Die KiTa verfügt über ein Platzangebot für 60 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren und einen schönen, kleinkindgerechten Spielgarten direkt vor dem Haus. Nähere Hinweise zur Kindertagesstätte und den Aufnahmebedingungen finden Sie hier.

SW Thüringen
Max-Planck-Ring 7
98693 Ilmenau
Telefon:03677 691904

 

Kindertagesstätte "Glücksbärchen"

Aktuell werden 112 Kinder ab dem ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt betreut. Bei den „Glücksbärchen“ werden Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebote alters- und entwicklungsspezifisch gefördert.

Keplerstraße 1
98693 Ilmenau
Thüringen
Telefon: 03677 / 208679

E-Mail: utataudte@gmx.de

Link

 

Kinderkrippe und -garten "Stephanie"

Aktuell werden im Kindergarten „Stephanie“ 71 Kinder umsorgt. Als besonders „bewegungsfreundlicher“ Kindergarten wurde er sogar ausgezeichnet.


Münzstraße 10
98693 Ilmenau
Thüringen
Telefon: 03677 / 844478

E-Mail: stephanie@kita-ilmenau.de

Telefon: 03677/202437

E-Mail: krippe-stephanie@kita-ilmenau.de

 

Kindertagesstätte "Käthe Kollwitz"

In der Kita und Hortgruppe werden 190 Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren betreut. Hier ist immer etwas los. So gibt es viele Höhepunkte, Veranstaltungen, interessante Projekte und liebgewonnene Rituale für die Kinder.

Am Stollen 17
98693 Ilmenau
Thüringen
Telefon: 03677 / 882127

E-Mail: kita.il.amstollen@awo-thueringen.de

Link

 

Christliche Kindertagesstätte „Burgspatzen“

Zentral in der Innenstadt von Ilmenau liegt seit 2010 im neu sanierten Gebäude die Kindertagesstätte „Burgspatzen“. Bei den „Burgspatzen“ werden 30 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zur Einschulung christlich, ökologisch und kreativ betreut. Besonders der Außenbereich mit Aktivspielplatz bietet viele Bewegungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Burggasse 13
98693 Ilmenau
Thüringen

Telefon: 03677/4669936

E-Mail: info@burgspatzen.de

Link

Kindergärten

Foto: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Der Kindergarten ergänzt die Erziehung in der Familie. Er eröffnet den Kindern erweiterte und umfassendere Erfahrungs- und Bildungsmöglichkeiten über das familiäre Umfeld hinaus. Kinder erleben im Kindergarten mit Phantasie, Kreativität und Selbständigkeit viele Erfahrungen und entwickeln ihre gesamte kindliche Persönlichkeit. Im Kindergarten werden Kinder vom vollendeten zweiten Lebensjahr bis zum Eintritt in die Grundschule betreut. Da es eventuell Unterschiede zwischen den einzelnen Kindergärten gibt, informieren Sie sich bitte direkt bei Ihrem gewünschten Kindergarten.

 

Kindergarten Hüttengrund

Der Kindergarten „Hüttengrund“ liegt in guter Lage in Wohngebietsnähe, am Waldrand und hat ein großzügiges Freigelände. Bis zu 52 Kinder werden hier liebevoll betreut. In vielen Themenräumen können sich die Kleinen auspauern und sogar Baumeister spielen. Auch im Freien werden die Kinder zu phantasievollen und kreativen Spielen eingeladen.

Oehrenstöcker Straße 105
98693 Ilmenau
Thüringen
Telefon: 03677 / 894824

E-Mail: huettengrund@kita-ilmenau.de

 

Kindergarten "Sonnenblume" Unterpörlitz

Hier können bis zu 46 Kinder von zwei Jahren bis zum Schuleintritt aufgenommen werden. In verschiedenen Gruppen können die Altersbedürfnisse der „Sonnenkinder“ optimal berücksichtigt werden. In vielen Spiel- und Beschäftigungsangeboten können die Kleinen ihre Persönlichkeit bestens entwickeln und am Freitag, dem „Waldtag“ besonderen Spaß haben.

Martinrodaer Straße 1
98693 Ilmenau
Thüringen
Telefon: 03677 / 877274

E-Mail: sonnenblume@kita-ilmenau.de

 

Kindergarten "Zwergenland"

Im Kindergarten „Zwergenland“ werden bis zu 64 Kinder ab zwei Jahren fachkompetent betreut. Zunächst werden die „Zwerge“ in einer separaten Gruppe betreut, bis sie später in eine der andern altersgemischten Gruppen wechseln. Neben umfassenden Beschäftigungsmöglichkeiten Innen und Außen bietet das „Zwergenland“ viermal im Jahr kreative Nachmittage für Groß und Klein an.

Clara-Zetkin-Straße 3a
98693 Ilmenau
Thüringen
Telefon: 03677 / 882550

E-Mail: zwergenland@kita-ilmenau.de

 

Christlicher Kindergarten "St. Martin"

Der Kindergarten „St. Martin“ bietet den Kleinen allerhand Möglichkeiten. Selbst Englisch wird den Kindern beigebracht und im Außengelände gibt es ein Meerschwein- und Zwergkaninchengehege.

Naumannstraße 17
98693 Ilmenau
Thüringen

Telefon: 03677 / 893440

E-Mail: postkasten@kindergarten-st-martin.d

Link

 

Waldkindergarten Ilmenau

Direkt am Wald in Ilmenau-Roda gelegen bietet der Waldkindergarten Platz für 25 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren. Der Kindergarten will den Kindern das Ursprüngliche und Unmittelbare erlebbar machen, wo die Jüngsten auch ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben können.

Waldkinder Ilmenau e.V.
Schöffenhausweg 100
98693 Ilmenau

Telefon: 03677/623676

E-Mail: team@waldkinder-ilmenau.d

Link

Grundschulen

Foto: Birgitta Hohenester / pixelio.de

„Wichtig ist, dass man nie aufhört zu fragen“ (Albert Einstein)

Die Grundschule ist die erste und gemeinsame Schule, die für alle Kinder im Alter von ca. sechs bis ca. zehn Jahren Pflicht ist. Alle Kinder, die bis zum 1. August des folgenden Jahres sechs Jahre alt werden, werden für die Grundschule angemeldet. Ein Kind, das am 30. Juni eines Jahres mindestens fünf Jahre alt ist, kann auf Antrag der Eltern am 1. August desselben Jahres in die Schule aufgenommen werden (§119 ThürSchulO). Es werden Grundlagen in den Bereichen Mathematik, Sprache und Sachkunde sowie ästhetische, kulturelle und religiöse bzw. ethische Inhalte vermittelt. In Thüringen ist der Fremdsprachenunterricht ab Klassenstufe 3 verbindlich. Es gibt aber auch Grundschulen die Englisch bereits ab der Klassenstufe 1 anbieten.

Grundschule "Am Stollen"

Grundschule "Karl Zink"

Grundschule "Ziolkowski"

Grundschule „Franz von Assisi“

Regelschulen und Gymnasien

Regelschulen in Ilmenau und Umgebung

Die Regelschule ist eine auf die Grundschule aufbauende Schule, die fünf weitere Jahre umfasst. Der Unterricht ist stärker praxisbezogen. Nach gemeinsamem Unterricht in den Klassenstufen 5 und 6 werden die Bildungsgänge zum Haupt- und Realschulabschluss ab Jahrgangsstufe 7 entweder

  • integriert (leistungsdifferenzierter Unterricht in bestimmten Fächern auf zwei Kursebenen − Kurs I Hauptschulprofil, Kurs II Realschulprofil) oder
  • additiv (mit Klassen des Haupt- bzw. Realschulzweiges) organisiert.

Nach erfolgreichem Besuch der 9. Klasse erwerben alle Schüler den Hauptschulabschluss. Sie haben aber auch die Möglichkeit einen Qualifizierenden Hauptschulabschluss zu erhalten und daraufhin einen Realschulabschluss zu erwerben. Neben einer soliden Allgemeinbildung in den Pflichtfächern erhalten Regelschüler in Wahlpflichtfächern ab Klassenstufe 7 eine praxisnahe und ihre Neigungen berücksichtigende Orientierung für Leben und Beruf.

Regelschule "Geschwister Scholl" in Ilmenau

Regelschule "Heinrich Hertz" in Ilmenau

 Regelschule „Geratal“ in Geraberg

Regelschule „Paul Greifzu“ in Suhl

 Regelschule „Robert Bosch“ in Arnstadt

 

Gymnasien in Ilmenau und Umgebung

“Alles Lernen ist keinen Heller wert,wenn Mut und Freude dabei verlorengehen!” (J.H.Pestalozzi)

Das Gymnasium ist eine weiterführende Schule mit den Klassen 5 bis 12, die eine vertiefte allgemeine Bildung vermittelt. Sie führt zur Hochschulreife, dem Abitur, welches für ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird. Das Kind darf bei Aufnahme von einer anderen Schulform in das Gymnasium maximal 12 Jahre alt sein. Über Ausnahmen entscheidet der Schulleiter. Zu Beginn eines Schuljahres können Schüler aus der Klassenstufe 4 der Grundschule, aus den Klassenstufen 5, 6 und 10 der Regelschule in das Gymnasium 135 übertreten (§125 bis 135 ThürSchulO). Die Schüler müssen bestimmte Leistungsvoraussetzungen erfüllen oder eine Aufnahmeprüfung absolvieren.

Ausländischen Schülern, die sich keinem Aufnahmeverfahren stellen wollen, kann der Besuch des Unterrichts in einzelnen oder in allen Fächern durch den Schulleiter gestattet werden (§135 ThürSchulO). Unter Berücksichtigung des Leistungsstandes kann von einem Gymnasium auf eine Regelschule zurück gewechselt werden (§123 ThürSchulO).

Auf dem Gymnasium wird das Abitur abgelegt und somit die Chance für einen direkten Zugang zum Hochschulstudium eröffnet. 

Goethe-Gymnasium in Ilmenau

Gymnasium „Am Lindenberg“ in Ilmenau

Freie Reformschule"Franz von Assisi" Ilmenau

Gymnasium in Arnstadt

Gymnasium in Suhl

Johann-Gutenberg-Gymnasium in Erfurt