http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Prozessablauf einer Abschlussarbeit

Eine Abschlussarbeit ist eine zulassungspflichtige Prüfungsleistung.

Bachelorarbeit

  • Die Bachelorarbeit soll im letzten Semester der Regelstudienzeit angefertigt werden. Studierenden, die unmittelbar an das Bachelorstudium ein Masterstudium anschließen wollen, wird empfohlen, das Fachpraktikum erst nach Anfertigung der Bachelorarbeit zu absolvieren.
  • Voraussetzung - alle Prüfungs- und Studienleistungen bis auf das Fachpraktikum und höchstens eine Prüfungsleistung sind erbracht
  • Bearbeitungszeit - maximal drei Monate

Masterarbeit

  • Die Masterarbeit ist im 4. Fachsemester anzufertigen.
  • Ihre Bearbeitungszeit ist auf 6 Monate begrenzt.

1. Sie suchen ein Thema?

  • Sie haben ein interessantes Thema unter aktuelle Abschlussarbeitsthemen auf den Webseiten gefunden. Bei jedem Thema ist ein Betreuer angegeben, den Sie kontaktieren können.
  • Sie wenden sich mit einem selbst definierten Thema an einen Betreuer.
  • Sie möchten zusammen mit einem Unternehmen eine Aufgabenstellung bearbeiten. Führen Sie bitte ein erstes Abstimmungsgespräch mit Prof. Nissen. Das Fachgebiet unterschreibt keine Geheimhaltungsvereinbarungen. Ein Sperrvermerk in der Arbeit ist nicht möglich und die firmeninternen Daten sind zu anonymisieren.

2. Sie möchten das erste Gespräch mit dem Betreuer vorbereiten?

Wenn Sie ein Thema gefunden haben, dann kontaktieren Sie den entsprechenden Betreuer.

Bereiten Sie Ihr Anliegen und Ihre Fragen im Vorfeld detailliert vor und senden Sie diese vorab dem Betreuer per E-Mail.
Bei der Besprechung wird das mögliche Thema abgegrenzt und es werden erste Schwerpunkte gesetzt. Es kann notwendig sein, dass Sie eine kurze Skizze erstellen, welche die Motivation und Problemstellung des Themas, die Beschreibung des Ziels der Arbeit, Ihre Herangehensweise und die Darlegung der methodischen Mittel an das Thema beinhalten. Sie stimmen sich bitte mit Ihrem Betreuer ab, wie Sie das konkret gestalten sollen.

Wir empfehlen Ihnen die Gespräche mit dem Betreuer nachzuarbeiten. Halten Sie die wichtigsten Punkte oder Kernaussagen schriftlich fest und schicken Sie diese dem Betreuer per E-Mail zu.

Die Zusammenarbeit mit dem Betreuer gelingt umso besser, je offener und transparenter Sie die Rahmenbedingungen der Betreuung abstecken und die von Ihnen erwartete Leistung abklären.

Falls Sie nach einer Besprechung ein Thema nicht bearbeiten wollen, informieren Sie darüber bitte den jeweiligen Betreuer.

3. Wie und wo melden Sie Ihre Abschlussarbeit an?

Zuerst füllen Sie das FormularAnmeldung der Abschlussarbeit“ vollständig aus.
[ Hinweis: In den Monaten Januar, Februar, Juli und August kann man mit der Bearbeitung einer Bachelorarbeit nicht beginnen.]
Danach lassen Sie sich bitte vom Prüfungsamt bestätigen, dass die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Das vom Prüfungsamt bestätigte Formular bringen Sie anschließend zu Ihrem Betreuer oder ins Sekretariat des Fachgebiets zusammen mit dem ausgefüllten Formular „Vereinbarung über die Verwertungsrechte an einer studentischen Arbeit“. Als Rechtevereinbarung ist Punkt B anzukreuzen. Bei einer abweichenden Vereinbarung regeln Sie dies bitte mit Prof. Nissen.

Schließlich wird Ihr Antrag über das Sekretariat dem Prüfungsamt weitergeleitet und dieses teilt Ihnen Ihren Abgabetermin per E-Mail mit.

4. Welche Einstiegs- bzw. Forschungsliteratur können Sie nutzen?

Einstiegs- bzw. Forschungsliteratur des Fachgebietes finden Sie unter https://www.tu-ilmenau.de/wid/download/forschungsliteratur/.

5. Bachelor-und Masterseminar

Die Teilnahme am Seminar ist obligatorisch. Weitere Informationen unter https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=1315

6. Arbeit schreiben

Die Gliederung ihrer Abschlussarbeit sollten Sie so früh wie möglich mit Ihrem Betreuer abstimmen, falls dies noch nicht während der ersten Besprechung Ihres Themas erfolgt ist.
Über die Universitätsbibliothek stehen Datenbanken und Zeitschriftenkataloge mit Zugriff auf wissenschaftliche Artikel zur Verfügung, die Sie bei einer Literaturrecherche ihres Themas verwenden können. Eine Übersicht über diese erhalten Sie auf den Internetseiten der Bibliothek. Eine Einführung in die digitale Literaturrecherche wird im Rahmen von Schulungen der Universitätsbibliothek angeboten. Eine kurze Einführung erhalten Sie auch durch den Foliensatz zur Veranstaltung "Recherche wissenschaftlicher Informationen".
Abschlussarbeiten, die Sie am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik für Dienstleistungen erstellen, haben den Hinweisen im Dokument "Anforderung wissenschaftlicher Arbeiten am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik für Dienstleistungen der TU Ilmenau" zu entsprechen. In diesem sind die formalen Anforderungen, sowie Hinweise zur inhaltlichen Gestaltung aufgeführt.
Stimmen Sie die Besprechungstermine mit Ihrem Betreuer ab. Bei einer Abschlussarbeit handelt es sich um eine selbstständige Arbeit, daher hat die Initiative für eine Besprechung von Ihnen auszugehen. Wenn Sie das Gefühl haben, das Thema im Bearbeitungszeitraum nicht abschließen zu können, dann sollten Sie mit dem Betreuer unverzüglich die weitere Vorgehensweise abstimmen.
Jeder Student, der eine Abschlussarbeit schreibt, muss mindestens einen Vortrag im Rahmen des Seminars der Abschlussarbeiten halten. In der Regel erfolgt ein Vortrag bei Bachelorarbeiten und zwei bei Masterarbeiten. Während der Bearbeitungszeit ist die Anwesenheit an jedem Seminar der Abschlussarbeiten Pflicht. Bei Ihrem Vortrag stellen Sie ihr Thema und Ihre Herangehensweise vor und erhalten eine Rückmeldung von anderen Mitarbeitern und Studenten.

  • Literaturrecherche Übersicht über
  • Universitätsbibliothek Seminarangebot:
  • Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Hinweise zur Dokumentation von Programmen
  • Latex Vorlage für Pro/Hauptsemina, BA, MA
  • Seminar der Abschlussarbeiten
  • Der Prüfungsausschuss kann auf begründeten Antrag des Studierenden den Bearbeitungszeitraum verlängern.

7. Arbeit abgeben

Die fertige Abschlussarbeit ist in gebundener Form in dreifacher Ausführung im Prüfungsamt abzugeben. Eine digitale Version sowie zusätzliche Inhalte sind der gebundenen Arbeit auf einer CD beizulegen. Folgende Aspekte sind hierbei zu beachten:

  1. Arbeit als PDF unter Berücksichtigung der Namenskonvention (siehe Link)
  2. Alle weiteren Inhalte als .zip-/.rar-Archiv
  3. Zu den weiteren Inhalten zählen, sofern nicht anders vom Betreuer definiert:
    1. Word-Datei bzw. LaTeX-Projekt
    2. Alle in der Arbeit genutzten Abbildungen
    3. Zitierte Onlinequellen
    4. Im Rahmen der Literaturrecherche erstellten Konzeptmatrizen
    5. Quellcode + Dokumentation
    6. Interviews (Transkripte + Audiofiles)
    7. Prozessmodelle
    8. sonstige relevante Unterlagen
  4. Die erstellten .zip-/.rar-Archive dürfen maximal 199 MB groß sein. Erstellen Sie falls nötig mehrere Archive. 

WICHTIG: Zur Bewertung der Arbeit sind ebenfalls folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  1. Hochladen der Abschlussarbeitenseminar-Präsentation im dafür vorgesehenen Moodle-Bereich
  2. Einreichen der Arbeit zur Plagiatskontrolle (siehe https://moodle2.tu-ilmenau.de/mod/url/view.php?id=63397)

Bei der Abgabe der Abschlussarbeit ist die Autoresponse Mail für den Eintrag in die Hochschulbibliografie abzugeben.
Das Prüfungsamt sorgt für die Zustellung der Abschlussarbeit an die entsprechenden Gutachter.

8. Arbeit bewerten

Jede Abschlussarbeit wird von zwei Gutachtern bewertet. Diese sind Prof. Dr. Volker Nissen und ein Mitarbeiter des Fachgebiets. Ihr Betreuer ist, in der Regel, immer einer der beiden Gutachter. Für die Bewertung der Arbeit müssen Sie etwa vier Wochen einplanen. Ihr Betreuer informiert Sie per Email, wenn die Gutachten vorliegen. Nach der Bekanntgabe der Note haben Sie die Möglichkeit, einen Termin mir Ihrem Betreuer zu vereinbaren, um ein individuelles Feedback Ihrer Arbeit zu erhalten.

  • die Note setzt sich zu je der Hälfte aus den Noten der beiden Prüfer zusammen

Unterlagen

Regelungen

Hinweis Plagiate

Plagiate werden automatisch mit der Note "Mangelhaft" bewertet. Plagiate sind u. a. solche Arbeiten, die Texte anderer Quellen benutzen, ohne diese als Zitat anzugeben. Auch die ausführliche Weiternutzung von Quellen bei nur unvollständiger Zitierung im Text begründet einen Plagiatsverdacht. Die für einen Textabschnitt genutzten Quellen sollten daher immer zitiert werden, nicht zuletzt um dem Anspruch an ein sauberes, wissenschaftliches Arbeiten gerecht zu werden.