http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Univ.-Prof. Dr. Anja Geigenmüller

Dekanin

Telefon +49 3677 69 - 4085

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Neue Technologien – neue Spielregeln?

Nachrichtenansicht

< Prof. Budzinski beim Bundeskartellamt ...

24.10.2017

Neue Technologien – neue Spielregeln?

Forum zu wirtschaftlichen Herausforderungen einer Mediengesellschaft an der TU Ilmenau

Foto: TU Ilmenau

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien der TU Ilmenau ist in diesem Jahr Gastgeberin des „49. Hohenheimer Oberseminars (HOS)“, eines Forums vor allem für Doktoranden, Habilitanten und Post-Docs, die sich mit Fragestellungen der Medienökonomie, von Wettbewerb & Regulierung sowie der Wirtschaftspolitik auseinandersetzen. Vom 26. bis 28. Oktober werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler von mehr als zehn deutschen Universitäten ihre wirtschaftspolitisch, industrieökonomisch bzw. medienökonomisch ausgerichteten Forschungsarbeiten vorstellen und gemeinsam diskutieren. Organisiert wird die dreitägige Veranstaltung von Professor Oliver Budzinski und seinem Team vom Fachgebiet Wirtschaftstheorie.

Zu den Besonderheiten des HOS gehört, dass nicht mündliche Vorträge im Mittelpunkt stehen, sondern Papiere, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorher lesen und dann während des Seminars diskutieren. Die diskutierten Papiere können in sehr unterschiedlichen Stadien sein - von ersten Konzepten über fortgeschrittene Manuskripte bis hin zu Einreichungen für wissenschaftliche Zeitschriften. Auch Kapitel aus Dissertationen können zur Diskussion gestellt werden. „Auf diese Weise wollen wir den wissenschaftlichen Nachwuchs unterstützen, einerseits Forschungsergebnisse möglichst hochrangig zu publizieren und andererseits Erfahrungen in der kritischen Analyse von Manuskripten zu erwerben“, so Prof. Budzinski.

Das Hohenheimer Oberseminar wurde vor 25 Jahren an der Universität Hohenheim durch Prof. Dr. Jörn Kruse (damals Hohenheim, später HSU Hamburg) und Prof. Dr. Hermann H. Kallfass (damals TU Ilmenau) gegründet und findet seither einmal pro Semester statt. Von Anfang an standen – seinerzeit im Kontext der Liberalisierung der Telekommunikationsmärkte – technische Medien und ihre wirtschaftliche Bedeutung im Fokus des Seminars. Heute bestimmen naturgemäß Fragen der "Internetwirtschaft", von "Onlinemärkten" oder der "Digitalisierung" Themen und Programm des Seminars.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Oliver Budzinski, FG Wirtschaftstheorie, oliver.budzinski@tu-ilmenau.de

Link zur Veranstaltung:
http://www.tu-ilmenau.de/wth/research/hohenheimer-oberseminar-2017/