http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dr. Alexander Fox

Fachstudienberater

Telefon +49 3677 69 4016

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Bachelor Medienwirtschaft

Sie interessieren sich für...

  • die Chancen und Herausforderungen einer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft?
  • die komplexe Funktionsweise von Märkten und die wirtschaftlichen Besonderheiten der Medienbranche?
  • wirtschaftliche, rechtliche und soziale Auswirkungen von Entscheidungsprozessen in (Medien-)Unternehmen?
    Methoden und Techniken der zielgerichteten Unternehmensführung?
  • Strategien und Instrumente der Vermarktung von (Medien-)Angeboten?
  • für betriebswirtschaftliche Fragestellungen und die Anwendung betriebswirtschaftlicher Kenntnisse in der Praxis?
  • für Voraussetzungen unternehmerischen Erfolgs?
    Aspekte der Mediennutzung und Medienwirkung beim Rezipienten?

Was Ihnen das Studium vermittelt:

  • die Rahmenbedingungen für den Unternehmenserfolg zu verstehen
  • unternehmerische Entscheidungen auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu treffen
  • aktuelle Entwicklungen in der Medienbranche unter ökonomischen Gesichtspunkten zu bewerten
  • komplexe Medienproduktionsprozesse zu analysieren, zu planen und zu steuern?
  • in einer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft strategisch zu agieren

Der Studiengang im Überblick

Der Studiengang kombiniert grundlegende betriebswirtschaftliche mit kommunikationswissenschaftlichen und medientechnischen Kernkompetenzen. Dieser besondere und für die TU Ilmenau typische Fächermix bietet eine breit aufgestellte Ausbildung, die durch ihre Verzahnung von Wirtschaft, Kommunikation und Technik optimal auf den späteren Berufsweg vorbereitet.

Den Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich an diesen Schnittstellen sehr gute berufliche Perspektiven, zum Beispiel in der Unternehmensführung, dem Produktmanagement, im Marketing oder auch im Bereich des Consultings in international agierenden (Medien-)Konzernen, Beratungsgesellschaften, mittelständischen Unternehmen, Verbänden, öffentlichen Einrichtungen oder auf dem Weg in die unternehmerische Selbständigkeit.

Im integrierten dreimonatigen Fachpraktikum haben die Studierenden Gelegenheit, ihre erworbenen Fähigkeiten und persönlichen Neigungen in einem konkreten Berufsfeld ihrer Wahl auszuprobieren.