http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Dipl.-Kffr. Sylvia Schultz

Fachstudienberaterin

Telefon +49 3677 69 4004

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Bachelor Wirtschaftsingenieurswsen

Sie interessieren sich für...

  • die Schnittstellen zwischen Naturwissenschaft und Technik?
  • die Funktionsweise von Märkten und die betriebswirtschaftliche Sichtweise auf Unternehmensentscheidungen?
  • die Entwicklung innovativer Produkte - vom technischen Entwurf über die Produktionsplanung und -steuerung bis hin zum Vertrieb?
  • die Gestaltung betrieblicher Geschäfts- und Produktionsabläufe?
  • Werkzeuge und Methoden der Unternehmensführung?

Nach dem Studium möchten Sie u. a. in der Lage sein…

  • auf der Grundlage mathematischer Modelle und Methoden konkrete technische Aufgabenstellungen in der Praxis systematisch zu lösen?
  • betriebswirtschaftlich fundierte Investitionsentscheidungen in Unternehmen zu treffen?
  • Unternehmen in ihren strategischen Entscheidungen zu beraten?
  • mit Produktentwicklern und Kunden zu interagieren?
  • ein eigenes Unternehmen zu gründen und zu leiten?

Das vermittelt der Studiengang:

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist interdisziplinär angelegt und verbindet auf besondere Weise wirtschaftswissenschaftliche Studieninhalte mit Fächern aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Studierende können ausgehend von ihren individuellen Interessen und Neigungen zwischen zwei ingenieurwissenschaftlichen Vertiefungen wählen: Maschinenbau und Elektrotechnik.

Das 6-wöchige Grundpraktikum bietet eine erste berufspraktische Orientierung und dient als Vorbereitung auf die Anforderungen des Studiums. Im Idealfall sollte es deshalb vor Studienbeginn absolviert werden. Darüber hinaus haben Studenten der TU Ilmenau die Gelegenheit, in einem integrierten dreimonatigen Fachpraktikum ihre erworbenen Fähigkeiten und persönlichen Neigungen in einem konkreten Berufsfeld ihrer Wahl auszuprobieren und für den späteren Berufsweg relevante Praxiskenntnisse zu erwerben.

Die abgestimmte Kombination von Kenntnissen aus den Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und spezifischen Ingenieurwissenschaften macht Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs zu sehr gefragten Fach- und Führungskräften auf dem Arbeitsmarkt, weil sie in der Lage sind, ingenieurwissenschaftliche Fachkompetenz und wirtschaftliches Handeln in einer Person zu vereinen.

So können Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften zum Beispiel die Entwicklung innovativer Produkte an den Bedürfnissen des Marktes ausrichten und unter unternehmerischen Gesichtspunkten rentabel gestalten. Entsprechend der persönlichen Präferenzen eröffnen sich ihnen nach dem Studium flexible Berufsfelder in allen Bereichen der Wirtschaft.