http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultätsübergreifendes Institut für Werkstofftechnik


headerphoto Fakultätsübergreifendes Institut für Werkstofftechnik
Ansprechpartnerin

Univ.-Prof. Dr. Edda Rädlein

Institutsdirektorin

Telefon +49 3677 69-2802

E-Mail senden


INHALTE

Publikationen

im Institut für Werkstofftechnik

Anzahl der Treffer: 1578
Erstellt: Tue, 20 Feb 2018 23:07:25 +0100 in 0.0379 sec


Bartsch, Heike; Mánuel, José Manuel; Grieseler, Rolf
Influence of nanoscaled surface modification on the reaction of Al/Ni multilayers. - In: Technologies : open access journal. - Basel : MDPI, ISSN 22277080, Bd. 5Bd. 5 (2017), 4, 79, insges. 11 S.
http://dx.doi.org/10.3390/technologies5040079
Uherek, Frantisek; Škriniarová, Jaroslava; Kuzma, Anton; Šušlik, &hacek;Luboš; Lettrichova, Ivana; Wang, Dong; Schaaf, Peter
Surface photonic crystal structures for LED emission modification. - In: Proceedings of SPIE. - Bellingham, Wash : SPIE, Bd. 10603 (2017), S. 1060319, insges. 7 S.
http://dx.doi.org/10.1117/12.2293527
Yüksel, Sezin; Ziegler, Mario; Görke, Sebastian; Hübner, Uwe; Weber, Karina; Schaaf, Peter; Meyer, Hans-Georg; Cialla-May, Dana; Popp, Jürgen
Hierarchically-designed 3D flower-like composite nanostructures as an ultrastable, reproducible, and sensitive SERS substrate. - In: ACS applied materials & interfaces. - Washington, DC : Soc, ISSN 19448252, Bd. 9 (2017), 44, S. 38854-38862
https://doi.org/10.1021/acsami.7b14833
Jehl, Pierre; Heise, Niclas; Halbedel, Bernd
Adsorption von Hartstoffpartikeln auf galvanisch hergestellten Zinkoberflächen zum Einbau in Cr(VI)-freien Passivierungsschichten. - In: Produktgestaltung in der PartikeltechnologieProduktgestaltung in der Partikeltechnologie : 8. Symposium Partikeltechnologie, 22.-23. Juni 2017, Karlsruhe. - Stuttgart : Fraunhofer Verlag / Symposium Partikeltechnologie ; 8 (Karlsruhe) : 2017.06.22-23. - Stuttgart : Fraunhofer Verlag, ISBN 978-3-8396-1194-4, (2017), S. 221-222

Halbedel, Bernd; Kazak, Oleg
Potenziale eines neuen Mahlverfahrens - die elektromechanische Zerkleinerung (EMZ). - In: Produktgestaltung in der Partikeltechnologie / Symposium Partikeltechnologie ; 8 (Karlsruhe) : 2017.06.22-23. - Stuttgart : Fraunhofer Verlag, ISBN 978-3-8396-1194-4, (2017), S. 181-196

Mozafari, Mahsa; Biswas, Shantonu; Stauden, Thomas; Schmidt, Udo; Bund, Andreas; Jacobs, Heiko O.
Bleifreier Lotstapel für fluidische Selbstmontage von Siliziumchips. - In: MikroSystemTechnik Kongress 2017 "MEMS, Mikroelektronik, Systeme" / MikroSystemTechnik Kongress (München) : 2017.10.23-25. - Berlin : VDE Verlag GmbH, ISBN 978-3-8007-4491-6, (2017), S. 437-439

Schlag, Leslie; Reiprich, Johannes; Stauden, Thomas; Pezoldt, Jörg; Ispas, Adriana; Bund, Andreas; Schaaf, Peter; Jacobs, Heiko
Selbstjustierender Wachstum von 3D-Nanobrückenverbindungen. - In: MikroSystemTechnik Kongress 2017 "MEMS, Mikroelektronik, Systeme" / MikroSystemTechnik Kongress (München) : 2017.10.23-25. - Berlin : VDE Verlag GmbH, ISBN 978-3-8007-4491-6, (2017), S. 317-320

Omelcenko, Alexander; Wulfmeier, Hendrik; Albrecht, Daniel; El Mofid, Wassima; Ivanov, Svetlozar; Bund, Andreas; Fritze, Holger
Thin-film calorimetry: in-situ characterization of materials for lithium-ion batteries. - In: International journal of materials research. - München : Hanser, ISSN 21958556, Bd. 108 (2017), 11, S. 904-919
https://doi.org/10.3139/146.111551
Gonzalez, Diego; Hopfeld, Marcus; Berger, Frank; Schaaf, Peter
Untersuchung des Kontaktwiderstandverhaltens von Ag/Ni10-Kontaktstücken unter Einfluss verschiedener Schaltkammer-Wandmaterialien. - In: Kontaktverhalten und Schalten / Fachtagung Albert-Keil-Kontaktseminar ; 24 (Karlsruhe) : 2017.10.11-13. : 24. Fachtagung Albert-Keil-Kontaktseminar vom 11. bis 13. Oktober 2017 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). - Berlin : VDE Verlag GmbH, ISBN 978-3-8007-4449-7, (2017), S. 106-113

Lange, Günther
Herstellung, Eigenschaften und Potenziale aktueller Aluminiumschäume. - In: Tagungsband zum 19. Werkstofftechnischen Kolloquium in ChemnitzTagungsband zum 19. Werkstofftechnischen Kolloquium in Chemnitz : 16. und 17. März 2017. - Chemnitz : Eigenverlag Chemnitz / Werkstofftechnisches Kolloquium ; 19 (Chemnitz) : 2017.03.16-17. - Chemnitz : Eigenverlag Chemnitz, ISBN 978-3-00-055705-7, (2017), S. 32

Die Natur zeigt uns in zahlreichen Konzepten wie das Thema Leichtbau mit einem zellularen Aufbau funktionieren kann. Die entsprechenden Strukturen von Pflanzen und Lebewesen weise eine hohe Steifigkeit und Festigkeit bei minimalem Gewicht auf. Als Beispiele seien hier Knochen (Spongiosa), Bambus und Korallen genannt. Zusätzlich kann mit Hilfe einer zellularen Struktur eine gute Absorption mechanischer Energie realisiert werden, beispielsweise bei der Schale von Pomelofrüchten. Die Natur zeigt uns in zahlreichen Konzepten wie Leichtbau funktionieren kann. Zellulare offen- und geschlossenporige Metalle bieten sich an diese positiven Eigenschaften in technischen Anwendungen zu übertragen. In Bereichen der Verkehrstechnik (beispielsweise Schienenfahrzeuge, Luft- und Raumfahrt), insbesondere auch im Automobilbau, ist seit Jahren die Emissionsreduzierung bzw. die Energieeinsparungen das oberste Ziel. Eine Lösung können hier gewichtsoptimierte Werkstoffe und Werkstoffsysteme anbieten. Neben der Substitution von beispielsweise Stahlwerkstoffen durch Aluminium- und Magnesiumlegierungen können poröse Metalle, insbesondere offen- und geschlossenporige Aluminiumschäume, eine innovative Alternative sein. Metallschäume zeigen gegenüber den Monomaterialien ein besseres Energie- und Dämpfungsvermögen sowie eine höhere spezifische Steifigkeit. Allerdings besitzen sie im Vergleich zum Vollmaterial geringere absolute Festigkeiten und zeigen eine stochastische Porenverteilung. Dadurch treten lokal unterschiedliche Materialkennwerte auf und eine FEM-Simulation zur Auslegung von Bauteilen wird erschwert. Das Einbringen von Partikeln oder Verstärkungsfasern (Glas-, Basalt- und Kohlenstofffasern) zu Aluminium-Matrix-Foam-Composites (AMFC) stellt eine Möglichkeit zur Beseitigung der Nachteile dar.