http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Oliver Budzinski

Fachgebietsleiter

Telefon +49 3677 69-4030

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Neues Buch: Recht und Ökonomie (hrsg. ...

25.02.2020

53. Forschungsseminar Radein mit starker Ilmenauer Beteiligung

FG Wirtschaftstheorie

Vom 09.-16.02.2020 fand das 53. jährliche Forschungsseminar Radein (http://www.radein.de/) in Südtirol/Italien statt. Das traditionelle Seminar zum Generalthema „Neuere Entwicklungen der Ordnungs- und Wettbewerbspolitik: Sportökonomik, Unterhaltungsökonomik, Medienökonomik“ stand in diesem Jahr unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Oliver Budzinski (Technische Universität Ilmenau, Institut für Volkswirtschaftslehre und Institut für Medien und Mobilkommunikation, IMMK), Prof. Dr. Justus Haucap (Universität Düsseldorf, Düsseldorf Institute of Competition Economics, DICE) und Prof. Dr. Dirk Wentzel (Hochschule Pforzheim). Neben hochkarätigen Wissenschaftlern einer Vielzahl von Universitäten und Hochschulen sowie einer großen Zahl an Nachwuchswissenschaftlern war auch das Fachgebiet Wirtschaftstheorie der TU Ilmenau prominent vertreten:

  • Prof. Dr. Oliver Budzinski sprach im Hauptteil zu „Wettbewerb und Antitrust in Unterhaltungsmärkten“, einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit Prof. Dr. Nadine Lindstädt-Dreusicke (Hochschule Pforzheim). Er hielt außerdem ein Korreferat zum Papier „Do Consumers Really Care? An Empirical Approach of the Demand Effects of Collusion“ von Anja Rösner, M.Sc. (Universität Düsseldorf).

  • Sophia Gänßle, M.Sc., präsentierte im Hauptteil der Tagung die gemeinsame Forschung mit Prof. Dr. Oliver Budzinski zum Thema „Entertainment-Märkte im digitalen Zeitalter: Audiovisuelle Medien im Fokus“.

  • Philipp Kunz-Kaltenhäuser, M.Sc., präsentierte das gemeinsam mit Prof. Dr. Oliver Budzinski verfasste Papier “Promoting or Restricting Competition? – The 50plus1-Rule in German Football“.

  • Victoriia Noskova, M.Sc., stellte den zusammen mit Prof. Dr. Marina Grusevaja (Hochschule RheinMain in Wiesbaden) und Prof. Dr. Oliver Budzinski verfassten Beitrag „The Economics of the German Investigation of Facebook’s Data Collection“ vor.

  • Annika Stöhr, M. Sc., präsentierte ihre Metastudie „Price Effects of Horizontal Mergers: A Retrospective on Retrospectives”.

Zudem war auch das Fachgebiet Wirtschaftspolitik der TU Ilmenau vertreten:

  • Prof. Dr. Thomas Grebel und Xijie Zhang, M.A., stellten ihre interdisziplinäre Forschung (gemeinsam mit Prof. Dr. Jens Wolling und Prof. Dr. Oliver Budzinski) zum Thema „Was treibt die Preise von Open Access Publishing?“ vor.

  • Xijie Zhang hielt zudem ein Korreferat zum Vortrag „Ringleader Discrimination – Theory and Experimental Evidence on Leniency Programs“ von Jonathan Meinhof, M.Sc. (Universität Düsseldorf).

Es ist vorgesehen, die Konferenzbeiträge der Kerntagung in einem Tagungsband zu publizieren. Aktuelle Forschungs- und Diskussionspapiere aus dem Institut für Volkswirtschaftslehre finden sich hier.