Technische Universität Ilmenau

Mathematische Statistik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 1490 - allgemeine Informationen
Modulnummer1490
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer241B (Stochastik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Hotz
SpracheDeutsch
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse

Analysis 1-4, Lineare Algebra 1-2, Wahrscheinlichkeitsrechnung

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden sind unter Verwendung geeigneter Software in der Lage, erhobene Daten statistisch zu beschreiben, das zugehörige Zufallsexperiment sowie die angewandten Fragestellungen mathematisch geeignet zu modellieren und die erforderliche Datenanalyse durchzuführen, also insbesondere unbekannte Parameter zu schätzen, unbeobachtete Zufallsvariablen vorherzusagen sowie Hypothesen zu testen, wobei sie die auftretenden stochastischen Unsicherheiten zu quantifizieren vermögen.

Inhalt

beschreibende Statistik, statistisches Modell, Punktschätzer und ihre Eigenschaften, Momenten- und Maximum-Likelihood-Schätzer, Asymptotik, Konfidenzbereiche, Vorhersagen, Hypothesentests

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Tafel, Skript, Aufgaben, Software

Literatur

Bickel, P. J. and Doksum, K. A. (1996). Mathematical Statistics – Basic Ideas and Selected Topics, Vol. 1, 2nd edn, Prentice Hall, Upper Saddle River, NJ.
Pruscha, H. (2000). Vorlesungen über Mathematische Statistik, B. G. Teubner, Stuttgart.
Krengel, U. (1998). Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik, 4th edn, vieweg, Braunschweig.

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2008/09 (Fach)

WS 2013/14 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Spezifik Referenzmodul
ModulnameMathematische Statistik
Prüfungsnummer2400078
Leistungspunkte4
SWS3
Präsenzstudium (h)33.75
Selbststudium (h)86.25
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Bachelor Mathematik 2009, polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Metalltechnik 2013 (MA), polyvalenter Bachelor Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen - Elektrotechnik 2013 (MA), Bachelor Mathematik 2013
ModulnameMathematische Statistik
Prüfungsnummer2400078
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl