Technische Universität Ilmenau

Schreibwerkstatt - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 100853 - allgemeine Informationen
Modulnummer100853
FakultätZentralinstitut für Bildung
Fachgebietsnummer672 (Studium generale)
Modulverantwortliche(r) Dr. Uwe Geishendorf
SpracheDeutsch
Turnusganzjährig
Vorkenntnisse

Keine

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden kennen die Herangehensweise an Erarbeitung von Texten, vom Verständnis von Zielgruppen über allgemeine Regeln und Tipps bis zum Schreiben selbst.

Inhalt

In der Schreibwerkstatt lernen die Teilnehmer von einem Journalisten die richtige Herangehensweise an einen Text. Diese beginnt mit dem Verständnis von Zielgruppen und der treffenden Sprache, geht über allgemeine Regeln und Tipps zum Schreiben bis hin zum "Feinschliff". Dabei lernen die Teilnehmer in praktischen Anwendungen und durch individuelles Feedback Texte als Instrument zu benutzen und Inhalte auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Powerpoint, Handout

Literatur

Literaturhinweise werden im Seminar gegeben.

Lehrevaluation

Freiwillige Evaluation:
SS 2013 (ZIB-Kurs)

Spezifik Referenzmodul
ModulnameSchreibwerkstatt
Prüfungsnummer6700079
Leistungspunkte2
SWS2
Präsenzstudium (h)22.5
Selbststudium (h)37.5
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Studienleistung
Details zum Abschluss

Hausrabeit

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl20