Technische Universität Ilmenau

Entwurf Mechatronischer Systeme - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 200214 - allgemeine Informationen
Modulnummer200214
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer2341 (Mechatronik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Sattel
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse

abgeschlossenes Bachelorstudium Ingenieurwissenschaften, Physik

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden kennen den Gesamtprozess der Konzipierung, der Entwicklung und des Aufbaus eines mechatronischen Gesamtsystems. Sie wissen wie Sensordaten erfasst und Ausgaben von Stellwerten per Mikrocontroller erzeugt werden. Sie sind in der Lage einen Regler- und Filterentwurf durchzuführen. Durch die Übungsveranstaltung sind die Studierenden in die Lage in Gruppenarbeit ein einfaches mechatronisches System zu entwickeln, aufzubauen, zu programmieren und systematische Analysen und Fehlersuche am Experimentalaufbau durchzuführen. Die Studierenden kennen gruppendynamische Effekte bei der Entwicklung mechatronischer Systeme wie diese auch in der Industrie auftreten.

Inhalt

Einführung in die konkrete Problemstellung, Systementwurf und Mikrocontroller Grundlagen, Workshop Löten, Workshop Python, Workshop Interrupts, Grundlagen digitaler Regelung

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Folien, Tafelanschrieb, Laborgeräte nach Einweisung, Moodle

https://intranet.tu-ilmenau.de/site/vpsl-pand/SitePages/Handreichungen_Arbeitshilfen.aspx

 

Literatur

Werden am Anfang der Veranstaltung bekanntgegeben, in Abhängigkeit von der gewählten Problemstellung

Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameEntwurf Mechatronischer Systeme
Prüfungsnummer2300627
Leistungspunkte5
SWS4 (2 V, 2 Ü, 0 P)
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum Abschluss

schriftlicher Test 30 min in der letzten Vorlesung (20%) und 5 praktische Testate zum Aufbau eines Quadrocopters zum Funktionsnachweis (80%)

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen

Schriftliche Abschlussarbeit (Klausur) in Distanz entsprechend § 6a PStO-AB

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl