Technische Universität Ilmenau

Lehre lernen (Basis-Seminar Hochschuldidaktik) - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 200695 - allgemeine Informationen
Modulnummer200695
FakultätZentralinstitut für Bildung
Fachgebietsnummer672 (Studium generale)
Modulverantwortliche(r) Dr. Uwe Geishendorf
SpracheDeutsch
TurnusWintersemester
Vorkenntnisse
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden planen schrittweise eine ca. 20minütige Veranstaltung zu selbstgewählten Themen, dokumentieren die Veranstaltungsplanung und simulieren den Ablauf der Veranstaltung im Rahmen des Kurses. Bei der Bearbeitung erwerben sie folgende Kompetenzen:

  • Sie können den Unterschied zwischen Lehren und Lernen anhand verschiedener Beispiele erläutern.
  • Sie kennen die unterschiedlichen Niveaustufen entsprechend der Bloomschen Lernzieltaxonomie und können die Lernziele ihrer Veranstaltung formulieren.
  • Sie kennen die Schritte einer Lehrveranstaltungsplanung und wenden diese für ihre Veranstaltung an.
  • Sie erkennen mögliche Störungen in Lehrveranstaltungen und entwickeln Strategien der Reaktion als Lehrende/r.
Inhalt

Dozentin: Dipl.-Ing. Silke Augustin

  • Shift from Teaching to Learning (Lerntypen, Lehrstrategien, Constructive Alignment)
  • Bloomsche Lernzieltaxonomie, kompetenzorientierte Formulierung von Lernergebnissen
  • Planung einer Lehrveranstaltung (Einstieg, Methoden der Lehrveranstaltungsgestaltung in Präsenz- und online-Lehre, Prüfungsformen)
  • Umgang mit Störungen und Konflikten, Motivierung Studierender, Themenzentrierte Interaktion
  • Herausforderungen der online-Lehre
  • Gender- und Diversityaspekte in der Lehre
  • Feedback-Regeln
  • Präsentation der eigenen Veranstaltungen
Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Flipchart, Powerpoint, Moderationstechniken, online-Material

Literatur

Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung gegeben

Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameLehre lernen (Basis-Seminar Hochschuldidaktik)
Prüfungsnummer6700169
Leistungspunkte2
SWS2 (0 V, 2 Ü, 0 P)
Präsenzstudium (h)22.5
Selbststudium (h)37.5
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Studienleistung
Details zum Abschluss

Seminarvortrag oder Erstellung eines schriftlichen Portfolios

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl20
Spezifik im Studiengang Master Biotechnische Chemie 2020, Diplom Maschinenbau 2021, Bachelor Fahrzeugtechnik 2021, Bachelor Maschinenbau 2021, Bachelor Wirtschaftsinformatik 2021, Bachelor Medienwirtschaft 2021, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2021 (MB), Bachelor Betriebswirtschaftslehre mit technischer Orientierung 2021, Bachelor Mechatronik 2021, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2021 (ET)
ModulnameLehre lernen (Basis-Seminar Hochschuldidaktik)
Prüfungsnummer6700169
Leistungspunkte2
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)38
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Studienleistung
Details zum Abschluss

Seminarvortrag oder Erstellung eines schriftlichen Portfolios

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl20