Technische Universität Ilmenau

Grundlagen der BWL - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Grundlagen der BWL im Studiengang Bachelor Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft 2014
Fachnummer959
Prüfungsnummer2500115
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2524 (Finanzwirtschaft/ Investition)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Ralf Trost
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

keine

Lernergebnisse

Die Studierenden kennen die grundlegenden Denkweisen und Methoden der Betriebswirtschaftslehre (soweit sie nicht in anderen Lehrveranstaltungen vertieft behandelt werden) und können sie in ihren betrieblichen Tätigkeiten kompetenzerweiternd einfließen lassen.

Inhalt
  • Die elementaren betrieblichen Produktionsfaktoren
  • Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenssteuern
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Betriebliche Finanzwirtschaft
  • Unternehmenssteuerung
MedienformenPresenter/Folien, Skript
Literatur

Jeweils in der neuesten Auflage:

Trost, Vorlesungsskript Ausgewählte Teilgebiete der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre

Schmalen/Prechtl, Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft, Schäffer-Poeschel, Stuttgart

Wöhe/Döring, Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Vahlen, München

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2008/09 (Fach)

WS 2011/12 (Fach)

WS 2014/15 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

WS 2008/09

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.