Technische Universität Ilmenau

Non-technical Elective Courses - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zum Modul Non-technical Elective Courses im Studiengang Master Communications and Signal Processing 2013
ModulnameNon-technical Elective Courses
Modulnummer5839
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2111 (Nachrichtentechnik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Martin Haardt
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflichtmodul
Voraussetzungen

Bachelorabschluss

ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Innerhalb dieses Modul wählen die Studierenden ein oder mehrere nicht-technische Fächer (mindestens 4 LP). Die Studenten erlangen z.B.:



  • weiterführende theoretische, empirische und methodische Kenntnisse der Kommunikationswissenschaft mit einer interdisziplinären Ausrichtung 

  • eine internationale Sichtweise auf die Probleme und Perspektiven der medienvermittelten Kommunikation 

  • analytische, strategische und evaluative Fähigkeiten zur Konzeption und Gestaltung medienvermittelter Kommunikationsprozesse.


Within this module the students choose one or more non-technical courses (at least 4 LP). The courses provide, e.g.:



  • analytical, evaluative and strategic abilities for employing communication science to investigate complex technical, economic and political questions 

  • an international perception of the problems and perspectives of media-based communications 

  • an extended theoretical and methodological knowledge of communication and media science within an interdisciplinary framework