Technische Universität Ilmenau

Grundlagen der Modellierung und Simulation - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties Grundlagen der Modellierung und Simulation in major Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 2013
subject number100384
examination number210431
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group 2117 (Advanced Electromagnetics Group)
subject leaderProf. Dr. Hannes Töpfer
term Sommersemester
languagedeutsch
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
Obligationobligatory
examoral examination performance
details of the certificate
maximum number of participants20
previous knowledge and experience

Elektrotechnik 1/2, Theoretische Elektrotechnik, physikalisches Grundverständnis

learning outcome

Einführung in die allgemeine Methodik der elektrischen Modellierung und in die Grundlagen der Simulationstechnik für zeitkontinuierliche Systeme, praktischer Umgang mit zeitgemäßer Messtechnik zur Bestimmung modellrelevanter Parameter;

Studierende sind nach der Lehrveranstaltung in der Lage:

  • auf der Basis der Ähnlichkeitstheorie und –theoreme Modelle für physikalische Felder zu formulieren
  • Felder durch Netzwerkanalogien zu beschreiben
  • Modelle für dynamische Systeme aufzustellen
  • die digitale Simulation, d. h. dem Aufbau des Simulationssystems und die numerische Eigenschaften des digitalen Simulators, prinzipiell zu verstehen, Störungen zu erkennen und zu beheben

 

 

content

Einführung in die Grundlagen der Modelltheorie (Ähnlichkeitstheorie, Ähnlichkeitstheoreme),
Ähnlichkeit bei der Modellierung physikalischer Felder (Grundgleichungen des skalaren Potenzialfeldes, Netzwerkanalogien zu Feldern, Analogien homologer Systeme), Modellierung dynamischer Systeme (Systemmodellierung, grafische Systemdarstellung), Digitale Simulation  (Digitale Simulation des zeitkontinuierlichen Modells, Aufbau des Simulationssystems, numerische Eigenschaften des digitalen Simulators), Experimentelle Bestimmung von  Kenngrößen technischer Anordnungen und Strukturabschnitte  an moderner Standard-Messtechnik, im Zeit- und Frequenzbereich (konzentrierte Elemente, Systeme mit verteilten Parametern)

media of instruction

Tafelvorlesung, zum Teil Powerpoint

literature / references

[1] Uhlmann, F. H.: Grundlagen der elektrischen Modellierung und Simulationstechnik, Akademische              Verlagsgesellschaft Leipzig, 1977
[2] Tipler, P. A., Mosca, G.: Physik für Wissenschaftler und Ingenieure, Elsevier Verlag, München 2004

evaluation of teaching