Technische Universität Ilmenau

Projekt-/ Forschungsseminar EET - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Projekt-/ Forschungsseminar EET im Studiengang Diplom Elektrotechnik und Informationstechnik 2017
Modulnummer200634
Prüfungsnummer210521
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2162 (Elektrische Geräte und Anlagen)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Frank Berger
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)116
VerpflichtungWahlmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum AbschlussDas Modul Projekt-/ Forschungsseminar EET mit der Prüfungsnummer 210521 schließt mit folgenden Leistungen ab:
  • alternativ semesterbegleitende Prüfungsleistung mit einer Wichtung von 70% (Prüfungsnummer: 2101002)
  • mündliche Prüfungsleistung über 30 Minuten mit einer Wichtung von 30% (Prüfungsnummer: 2101003)

Details zum Abschluss Teilleistung 1:

Ausgabe von Forschungsthemen erfolgt zu Beginn des Semesters. Erarbeitung eines 15 - 20seitigen Beleges. Die Note des Beleges geht zu 70% in die Modulnote ein.


Details zum Abschluss Teilleistung 2:

Die Note für die zugehörige mündliche Prüfung/Verteidigung des Beleges geht zu 30% in die Modulnote ein.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Grundkenntnisse Elektrische Geräte und Anlagen und vertiefende Kenntnisse in der gewählten Vertiefungsrichtung

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden der Lehrveranstaltung können nach deren Beendigung aktuelle fachspezifische Forschungsthemen benennen. Sie sind in der Lage die Auswirkungen eines Forschungsprojektes auf die zukünftige Technikentwicklung zu interpretieren. Nach der Bearbeitung des Forschungsprojektes sind sie im Stande eigenständig neue Forschungsaufgaben zu formulieren und können mit Unterstützung zur Entwicklung des Wissens in einer oder mehreren Gebieten der Disziplin beitragen. Nach Abschluss des Projektes sind sie in der Lage, Forschung innerhalb der Disziplin hinsichtlich ihrer Nützlichkeit einzuschätzen. Nach Projektabschluss sind sie in der Lage, in einem Team herausgehobene Verantwortung zu übernehmen.

In den Übungen, Präsentationen und anschließenden Diskussionen während des Semesters lernten die Studierenden andere Meinungen gelten zu lassen und Kritik sowie Hinweise zu akzeptieren. Sie sind durch das bisher erlangte Wissen in der Lage, ihre Überzeugung klar zu kommunizieren.

Inhalt

ausgewählt aus aktuellen Forschungsgebieten bzw. Industrieprojekten der gewählten Spezialisierung

Medienformen

PC

Literatur

entsprechend der aktuellen Forschungsschwerpunkte und gewählter Vertiefungsrichtung

Lehrevaluation