Technische Universität Ilmenau

Lichtbogen- und Kontaktphysik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul Lichtbogen- und Kontaktphysik im Studiengang Master Elektrotechnik und Informationstechnik 2014 (EET)
ModulnameLichtbogen- und Kontaktphysik
Modulnummer100883
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2162 (Elektrische Geräte und Anlagen)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Frank Berger
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflicht
Voraussetzungen

Grundlagen der Elektrischen Energietechnik, Elektrotechnische Geräte 1, Elektrotechnische Geräte 2 und Anlagen

ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, Schaltgerätekonstruktionen zu analysieren, ihre physikalische Wirkungsweise zu verstehen und die verschiedenen technischen Lösungen zu bewerten. Sie sind in der Lage, Lichtbogenlöschsysteme mittels Modellbildung und Simulation zu entwickeln. Das analytische und systematische Denken ist geschult. In den Praktika wird die Teamfähigkeit, Arbeitsorganisation und Präsentationstechnik ausgebildet.

Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Lichtbogen und Kontaktphysik
Leistungspunkte5
VerpflichtungPflicht
Fachabschlussalternative Prüfungsleistung, 60 Minuten
TurnusSommersemester

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.