Technische Universit├Ąt Ilmenau

Introduction in medical informatics - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only).
Information on the room and time of planned courses can be found in the e-calendar of events. Courses and examinations that are not listed in the e-calendar of events are planned "by appointment". A list of the events concerned can be found here: courses, examinations.

subject properties Introduction in medical informatics in major Bachelor Informatik 2013
subject number622
examination number2200277
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2222 (Biosignal Processing Group)
subject leader Dr. Marko Helbig
term Sommersemester
languageDeutsch
credit points2
on-campus program (h)22
self-study (h)38
Obligationobligatory elective
examwritten examination performance, 60 minutes
details of the certificate
Signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Anatomie und Physiologie 1

learning outcome

Der Absolvent soll in das aktuelle Wissen und die Methodik der Informatik zur Lösung von Problemen in der Medizin eingeführt werden. Er soll die besonderen Sicherheitsaspekte kennen und bei der Lösung von technischen Problemen sowie bei der Überwachung technischer Einrichtungen in der Medizin verantwortungsvoll einsetzen können. Der Absolvent soll die medizinische diagnostische und therapeutische Fragestellung verstehen und geeignete Lösungen entwerfen und realisieren können. Er soll die besonderen Aspekte bei der Wechselwirkung technischer Systeme mit dem menschlichen Körper kennen und berücksichtigen. Der Absolvent soll die Grundprinzipien der klinischen Arbeitsweise bei diagnostischen und therapeutischen Verfahren kennen.  

content

Entwicklung und Gegenstand der Medizinischen Informatik; Methoden, Verfahren und Techniken der Biosignalerfassung und -verarbeitung; Bildgebung und Bildverarbeitung in der Medizin; Einsatz wissensbasierter Systeme in der Medizin – Krankenhausinformationssysteme, Telemedizin eHealth; Gegenstand der Biostatistik und Biometrie; Modellierung und Simulation biologischer Systeme

Gliederung:

- Einführung
- Entstehung und Erfassung bioel. Signale
- EKG- und spo2-Messsysteme
- Biostatistik und Biometrie
- Bildgebende Systeme
- Medizinische Bildverarbeitung
- Telemedizin, eHealth

media of instruction

Script, elektronische Präsentation

literature / references
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: