Technische Universität Ilmenau

Performance Evaluation of Technical Systems - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Performance Evaluation of Technical Systems in degree program Master Informatik 2013
module number200014
examination number2200647
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2236 (Systems and Software Engineering)
module leaderProf. Dr. Armin Zimmermann
term summer term only
languageDeutsch
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
obligationelective module
examoral examination performance, 25 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experienceBachelor-Abschluss im
Studiengang Ingenieurinformatik / Informatik bzw. weitgehend äquivalentem
Studiengang
learning outcomeDie
Studierenden verstehen detailliert Hintergrund und Funktionsweise von
Verfahren der Modellierung und quantitativen Bewertung technischer Systeme.
Die Studierenden sind fähig, quantitative Aspekte technischer Systeme beim
Entwurf zu untersuchen und zu bewerten. Die Studenten haben Kenntnisse in
Anwendungsgebieten der Leistungsbewertung. Methodenkompetenz: Die
Studierenden sind in der Lage, Methoden des quantitativen Systementwurfs, der
Modellierung und Bewertung auf konkrete Problemstellungen anzuwenden. Die
Studierenden sind in der Lage, passende Modelle und Werkzeuge auszuwählen und
einzusetzen. Sozialkompetenz: Die Studierenden sind in der Lage, praktische
Problemstellungen der Leistungsbewertung in der Gruppe zu lösen und zu
präsentieren. In der Übung wurde zu jeder Aufgabe ein vergleichbares Beispiel vorgerechnet bzw. in der gemeinsamen Diskussion erarbeitet. Dabei erkannten die Studierenden unterschiedliche Herangehensweisen. Sie können in kleinen Teams eigenverantwortlich eine Lösung für gegebene Aufgabenstellungen entwickeln. Dabei berücksichtigen sie verschiedene Vorschläge und Einflussfaktoren, diskutieren Lösungsideen und setzen sie gemeinsam um. Bei der Besprechung der Aufgabe können sie Anmerkungen und konstruktive Kritik nehmen und geben.
content

Modellierung und Leistungsbewertung diskreter technischer Systeme
Grundlagen (Stochastische Grundlagen, Stochastische Prozesse)
Modelle (Markov-Ketten, stochastische Petri-Netze, farbige stochastische Petri-Netze)
Bewertungsverfahren (numerische Analyse, Simulation, Beschleunigungsverfahren)
Ausgewählte Anwendungsgebiete, Bewertung zuverlässiger Systeme 

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Folien und Aufgabenzettel: Verfügbar über die Webseite der Lehrveranstaltung
bzw. Moodle-Kurs https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=2468.
Ergänzende Informationen als Tafelanschrieb
Aufzeichnung der Vorlesung 2020 als Video

literature / referencesJain: The Art of Computer System Performance Evaluation
Law/Kelton: Simulation Modeling and Analysis
Cassandras/Lafortune: Introduction to Discrete Event Systems
Bolch, Greiner, de Meer, Trivedi: Queueing Networks and Markov Chains
Zimmermann: Stochastic Discrete Event Systems
Murata: Petri Nets: Properties, Analysis and Applications
Ajmone Marsan: Stochastic Petri Nets: An Elementary Introduction
evaluation of teaching