Technische Universität Ilmenau

Projektseminar Maschinenbau - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Projektseminar Maschinenbau im Studiengang Master Maschinenbau 2017
Modulnummer8653
Prüfungsnummer2300535
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer 2372 (Prozessmesstechnik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Fröhlich
TurnusSommersemester
SpracheDeutsch/Englisch
Leistungspunkte15
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)416
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung, 450 Stunden
Details zum Abschluss

Selbstständige wissenschaftliche Arbeit im Umfang von 450 Stunden pro Studierender, Zusammenarbeit in Gruppen von 2 bis max. 4 Studierenden.

Bearbeitungszeit 2 Semester

Schriftliche Abschlussdokumentation und Vortrag mit digitaler Präsentation

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Die Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. 

  • Anmeldebeginn: 07.07.2021
  • Anmeldeschluss: 07.07.2021
  • Rücktrittsfrist:
  • letzte Änderung der Fristen: 06.07.2021
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Lernergebnis: Studierende sind in der Lage, ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einzusetzen, um im Rahmen eines Projektes mit einer definierten Aufgabenstellung und Zielsetzung neue Lösungen in den verschiedenen Anwendungsfeldern des Maschinenbaus (Fertigungs- und Produktionstechnik, Messtechnik, Materialbearbeitung, Feinwerktechnik usw.) zu finden. Sie sind in der Lage, zielorientiert im Team zu arbeiten, komplexe Zusammenhänge zu analysieren, diese zu bewerten, in einzelne Pakete zu separieren und zum Schluss wieder zusammenzuführen. Darüber hinaus sind Studierende fähig, die erzielten Ergebnisse zu dokumentieren, vorzustellen und zu diskutieren. Durch die Arbeit in (interdisziplinären) Teams sind sie in der Lage, ihre Lösungen kritisch zu bewerten, konstruktive Kritik zu äußern und anzunehmen und Hinweise zu beachten.

Inhalt
  • Bearbeitung eines wissenschaftlich-technischen Projektes in Gruppen von 2 bis 4 Studierenden mit Hilfe eines wissenschaftlichen Betreuers
  • Dokumenation der Arbeit (selbstständige Erstellung eines Arbeitsplans, Aufteilung in Arbeitspakete und Bearbeiter, Literaturrecherche, Darstellung des Standes der Technik, des Lösungswegs und der Ergebnisse)
  • wissenschaftliche Tätigkeiten (z.B. Analyse, Synthese, Modellierung, Simulation, Entwurf und Aufbau, messtechnische Untersuchungen)
  • Auswertung und Diskussion der Ergebnisse
  • Erstellung einer schriftlichen Projektarbeit
  • Vorstellung der Ergebnisse mit anschließender Diskussion 
Medienformen

Auftaktveranstaltung zum Projektseminar: 29.04.2021, 9:00 - 10:30 Uhr, online

Zugang: https://tu-ilmenau.webex.com/tu-ilmenau/j.php?MTID=m57aa92c71eb8c1b3b05216abb76ad894

 

 

  • wird je nach Aufgabenstellung mit dem Betreuer abgestimmt
  • zum Abschluss: schriftliche Dokumentation und Verteidigung (mit digitaler Präsentation)
Literatur

Wird mit dem Lehrverantwortlichen jeweils zu Beginn der Lehrveranstaltung abgestimmt.

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: