Technische Universität Ilmenau

Electrical Drives - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Electrical Drives in degree program Bachelor Mechatronik 2021
module number200207
examination number230459
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group 2341 (Mechatronics)
module leaderProf. Dr. Thomas Sattel
term winter term only
languageDeutsch
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
obligationobligatory module
examexamination performance with multiple performances
details of the certificateDas Modul Antriebstechnik mit der Prüfungsnummer 230459 schließt mit folgenden Leistungen ab:
  • schriftliche Prüfungsleistung über 90 Minuten mit einer Wichtung von 80% (Prüfungsnummer: 2300617)
  • Studienleistung mit einer Wichtung von 20% (Prüfungsnummer: 2300618)

Details zum Abschluss Teilleistung 1:


Details zum Abschluss Teilleistung 2:

Praktika gemäß Testatkarte in der Vorlesungszeit

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Allgemeine Elektrotechnik

Physik

learning outcomeDie Studentinnen und Studenten kennen durch die Vorlesung unterschiedliche
Möglichkeiten der Krafterzeugung und verstehen die Funktionsweise und den
Aufbau elektromagnetischer sowie alternativer Antriebe. Mit dem
Seminar sind sie in der Lage, Kräfte, Drehzahlen bzw. Schaltzeiten zu
berechnen sowie geeignete Antriebe für
gegebene Aufgabenstellungen auszuwählen und auszulegen (synthetisieren). Im
Praktikum benutzten sie drei in der Industrie weit verbreitete Antriebsklassen,
können deren Eigenschaften messen und  ihre Bewegung steuern und regeln. Die
Studierenden können nach dem Seminar selbständig sowie im Team Lösungen erarbeiten, sich
Feedback geben, indem sie die Meinungen anderer beherzigen und haben im Praktikum gelernt zusammen zu arbeiten . 
contentVorlesung: Allgemeiner Aufbau von Antriebssystemen, Magnetfeldberechnung, Prinzipien der elektromagnetischen Energiewandlung, Elektromagnete, Gleichstrommagnete, Elektromagnetische Schrittmotoren, Gleichstrommotoren, Drehfeld, Welchselstrommotoren, Piezoaktoren und weitere Smart Actuators, Erwärmung von Antriebselementen.
Seminar: Magnetfeldberechnung, Magnetkraft und Energie, Dynamik von Elektromagneten, Schrittmotoren, Gleichstrommotoren, Wechselstrommotoren, Piezoaktoren, Erwärmung.
media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Lehrblätter, Praktikumsanleitungen, Seminaraufgaben mit Lösungen, Moodle,

https://intranet.tu-ilmenau.de/site/vpsl-pand/SitePages/Handreichungen_Arbeitshilfen.aspx

 

literature / referencesKallenbach, E. et al.: Elektromagnete. Teubner Verlag Stuttgart 2003 (4. Auflage)
Stölting, H.-D.; Kallenbach, E.: Handbuch Elektrische Kleinantriebe. Hanser Verlag München Wien 2001
Jendritza, D. J. u. a.: Technischer Einsatz Neuer Aktoren. expert-Verlag 1995
VEM-Handbuch: Die Technik elektrischer Antriebe, Grundlagen. 8. Auflage, Verlag Technik Berlin 1986
Schönfeld, R.: Elektrische Antriebe. Springer Verlag 1995
evaluation of teaching