Technische Universität Ilmenau

Medienproduktion - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Medienproduktion im Studiengang Bachelor Medientechnologie 2013
Modulnummer100538
Prüfungsnummer2100464
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2183 (Medienproduktion)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Heidi Krömker
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

 

Information für Studierende im Studiengang Medienwirtschaft:

Die Abschlussleistung besteht aus einem Exposé mit Kosten- und Finanzierungsplan (KoFi) für eine Medienproduktion im Umfang von 6 bis 12 Seiten – je nach Teamgröße und Umfang des Medienprojektes. Diese kann allein oder in Teams bis zu 4 Personen erbracht werden. Je größer das Team ist, desto größer sollte auch das Medienprojekt konzipiert werden.

Abgabetermin ist der 15.03.2022.

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen

Prüfungsgespräch (mündliche Abschlussleistung) in Distanz entsprechend §6a PStO-AB

Technische Voraussetzung für "Webex (browserbasiert)" gemäß https://intranet.tu-ilmenau.de/site/vpsl-pand/SitePages/Handreichungen_Arbeitshilfen.aspx 

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL

Sommersemester 2021:
Anmeldezeit: regulärer Prüfungsanmeldezeitraum Juli 2021
Rücktritt möglich bis zum Ende des regulären Prüfunsganmeldezeitraums im Juli 2021

  • Anmeldebeginn: 05.11.2021
  • Anmeldeschluss: 12.11.2021
  • Rücktrittsfrist: 12.11.2021
  • letzte Änderung der Fristen: 08.11.2021
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden kennen die elementaren Bestandteile Content, Organisation und Technik ausgewählter Medienformen.

Die Studierenden verstehen die Abläufe und Zusammenhänge der Produktionsprozesse ausgewählter Medienformen.

Die Studierenden erkennen Konvergenzeffekte und Beziehungen zwischen verschiedenen Medienformen.

Die Studierenden können das Grundwissen ausgewählter Medienformen auf aktuelle Trends und Phänomene der Medienproduktion übertragen.

Die Studierenden können das vermittelte Wissen eines Medienproduktionsprozesses auf eine konkrete Problemstellung im Seminarkontext anwenden.

Inhalt

In der Vorlesung wird ein Überblick über die inhaltlichen, technischen und organisatorischen Zusammenhänge der Branchen Film, TV, Hörfunk, Musik, Print und Internet gegeben. Es werden Fragen der Produktion von Inhalten, der zugrundeliegenden Technologien, des Managements, der Organisation sowie der Kosten fokussiert.

Hinweise auf die Konvergenz den Medien ermöglichen zudem Querverweise zwischen den einzelnen Medien.

Die Behandlung dieser Medien wird mit einem Überblick über die internationalen Perspektiven des jeweiligen Mediums abgerundet.

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Folien, Audio- und Videomaterial, Fallstudien, sonstige innovative Lehrformen

Prüfungsgespräch (mündliche Abschlussleistung) in Distanz entsprechend §6a PStO-AB

 

Literatur

Krömker, Heidi; Klimsa, Paul (Hrsg.): Handbuch Medienproduktion. Produktion von Film, Fernsehen, Hörfunk, Print, Internet, Mobilfunk und Musik. VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2005.

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2009/10 (Fach)

WS 2011/12 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: