Technische Universität Ilmenau

Digitale Kommunikation in Organisationen - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties Digitale Kommunikation in Organisationen in major Master Medien- und Kommunikationswissenschaft/Media and Communication Science 2013
subject number101504
examination number2500216
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2556 (Media and Communication Management Group)
subject leaderProf. Dr. Andreas Will
term ganzjährig
languagedeutsch
credit points6
on-campus program (h)22
self-study (h)158
Obligationobligatory elective
examalternative examination performance
details of the certificate
  • Konzeption und Produktion kleiner Lern-Tutorials
  • Entwicklung und ggf. Umsetzung eines konkreten Einsatzkonzeptes für Social Media
  • Präsentation der Konzepte vor einer Fachjury
  • Dokumentation und Reflexion des Arbeitsprozesses
Signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience
  • Bereitschaft zum und Motivation beim Umgang mit dem Medium Internet
  • Interesse an der Arbeit mit Social Media in der internen und externen Anwendung
  • Recherchefähigkeit, Diskussionsvermögen und Teamdenken
  • Grundkenntnisse im Bereich der Medienkonzeption und -produktion
learning outcome

Die Studierenden werden in der Lage sein, ein Basis- und Überblickswissen über Social Media darzustellen. Dabei werden sie unterschiedliche Online-Werkzeuge und deren Eigenschaften sowie deren Handhabung in konkreten Anwendungskontexten kennen und einschätzen.

Die Studierenden werden in der Lage sein, technisch-didaktische Einsatzkonzepte für Social Media zu entwerfen und deren mögliche Einführung anhand kurzer, dramaturgisch aufbereiteter Medienprodukte zu unterstützen.

Die Studierenden werden in der Lage sein, forschungsmethodische Zusammenhänge zu erfassen, indem sie begleitend Erhebungsinstrumente entwickeln und einsetzen (insbesondere Master).

content
media of instruction
literature / references
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

SS 2016 (Seminar)

Hospitation: