Technische Universität Ilmenau

Modelling of Physical Systems - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Modelling of Physical Systems in degree program Master Technische Physik 2013
module number100291
examination number2400485
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group 2421 (Theoretical Physics I)
module leaderProf. Dr. Erich Runge
term winter term only
languagedeutsch
credit points2
on-campus program (h)22
self-study (h)38
obligationobligatory module
examalternative pass-fail certificate
details of the certificate

benoteter Schein basierend auf Vortrag und Mitarbeit

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • signup begins: 05.11.2021
  • signup ends: 19.01.2022
  • resignation not after:
  • last modification of this information:
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Grundkenntnisse der Computerprogrammierung, Grundkenntnisse der Physik

learning outcome

Die Studierenden lernen, komplexe Aufgaben als arbeitsteiliges Projekt im Team zu lösen. Sie werden befähigt, komplexe physikalische Systeme mit verschiedenen der jeweiligen Fragestellung angepassten Methoden zu simulieren, lernen Konzepte und Algorithmen in Programme umzusetzen und üben die praktische Zusammenarbeit. Sie werden in die Lage versetzt, Simulationsergebnisse kritisch zu bewerten und befähigt, eigene Ergebnisse aufzuarbeiten und vor einer Gruppe mündlich sowie in einem schriftlichen Bericht zu präsentieren.

content

Brownsche/Stokesche Dynamik; ausgewählte Simulationen spezifischer komplexer physikalischer Systeme; Studierenden wird der Besuch der Vorlesungen "Softwarepakete der computergestützten Physik" und "Monte-Carlo-Simulation" empfohlen.

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

vorwiegend Tafel, auch Beamer-Präsentationen und Handouts

literature / references

D. P. Landau und K. Binder: A Guide to Monte Carlo Simulations in Statistical Physics (Cambridge University Press); R. Haberlandt, S. Fritzsche und G. Peinel: Molekulardynamik (Vieweg); J. Honerkamp: Stochastische dynamische Systeme (Wiley-VCH)

evaluation of teaching