Technische Universität Ilmenau

Macroeconomics - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Macroeconomics in degree program Bachelor Wirtschaftsinformatik 2021
module number200146
examination number2500447
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2543 (Public Finance)
module leaderProf. Dr. Fritz Söllner
term summer term only
languageDeutsch
credit points5
on-campus program (h)67
self-study (h)83
obligationobligatory module
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Mikroökonomie

learning outcome

In der Veranstaltung wurden der Grundlagen der Makroökonomik vermittelt. Die Studenten haben sich die grundlegenden Prinzipien und Begriffe der Makroökonomik angeeignet. Sie kennen die wichtigsten makroökonomischen Zusammenhänge und den Inhalt des Systems der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung. Sie haben ein Verständnis der wichtigsten makroökonomischen Theorien zum Konsum- und Investitionsverhalten, der Wirkungszusammenhänge in kurzer, mittlerer und langer Frist und der Wirkung fiskal- und geldpolitischer Instrumente.
Als Ergebnis der Veranstaltung können die Studenten die grundlegenden Prinzipien und Begriffe der Makroökonomik erklären. Sie sind in der Lage, die wichtigsten makroökonomischen Zusammenhänge und das System der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung zu analysieren. Sie verstehen die wichtigsten makroökonomischen Theorien zum Konsum- und Investitionsverhalten, die Wirkungszusammenhänge in kurzer, mittlerer und langer Frist und die Wirkung fiskal- und geldpolitischer Instrumente. Nach intensiven Diskussionen und Gruppenarbeit während der Übungen können die Studenten Leistungen ihrer Kommilitonen richtig einschätzen und würdigen. Sie beherzigen Kritik, berücksichtigen Anmerkungen und nehmen Hinweise an.


contentI. Teil 1 - Gegenstand und Motivation
1. Gegenstand und Ursprung der Makroökonomik 
2. Makroökonomische Daten und Indikatoren
2.1 Das Bruttoinlandsprodukt
2.2  Inflation
2.3  Arbeitslosigkeit
II. Teil 2 - Die kurze Frist
1. Der Gütermarkt - Güternachfrage und Gleichgewicht
1.1  Multiplikatoreffekte
1.2  Automatische Stabilisatoren
1.3  Investition und Ersparnis
2. Der Geldmarkt
2.1  Geld - Definition und Messung
2.2  Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht
2.3  Geldmengensteuerung
2.4  Geldschöpfung
3. Güter- und Geldmarkt integriert im IS-LM-Modell
3.1  Herleitung der IS-Kurve
3.2  Herleitung der LM-Kurve
3.3  Bestimmung des Gleichgewichts
3.4  Anwendung auf Fiskal- und Geldpolitik
III. Teil 3 - Die mittlere Frist
1. Arbeitsmarktmodelle
1.1 Der Arbeitsmarkt - Definitionen und Übersicht
1.2  Klassische Sicht
1.3  Lohnsetzung
1.4  Preissetzung
1.5  Natürliche Arbeitslosigkeit
2. Das AS-AD-Modell
2.1  Kurze vs. Mittlere Frist
2.2  Die aggregierte Nachfrage
2.3 Das aggregierte Angebot
2.4  Das Gleichgewicht
2.5  Das Zusammenspiel von Geld-, Fiskalpolitik und       Arbeitsmarktpolitik
IV. Teil 4 - Die lange Frist
1. Stilisierte Fakten und Begriffe
2. Grundlagen der Wachstumstheorie
3. Das Solow-Modell
4. Anwendung der Wachstumstheorie

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Skript

literature / referencesBlanchard, Olivier,Illing, Gerhard (2017): Makroökonomie, 7. Auflage, Pearson-Verlag; Gregory Mankiw (2017), Makroökonomik, Stuttgart: Schäffer-Poesche;l
Felderer/Homburg (2005): Makroökonomik und neue Makroökonomik, Springer Berlin

evaluation of teaching