Technische Universität Ilmenau

Industrial Economics - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Industrial Economics in degree program Bachelor Wirtschaftsinformatik 2021
module number200148
examination number2500449
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2542 (Economic Policy)
module leaderProf. Dr. Thomas Grebel
term winter term only
languageDeutsch
credit points5
on-campus program (h)67
self-study (h)83
obligationelective module
examwritten examination performance, 60 minutes
details of the certificate

Klausur

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Mikroökonomie

learning outcome

­Die Studierenden kennen Begriffe zur Beschreibung und Analyse von Märkten,  analytische Konstrukte der modernen Kostentheorie,  Prinzipien strategischen Verhaltens, Modelle räumlichen Wett-bewerbs und Modellierungen der Innovationsprozesse. ­

Die Studierenden können Konkurrenzbeziehungen auf Märkten erfassen,  Ansätze der Kostentheorie zur Erklärung und Prognose realer Vorgänge anwenden, den Transaktionskostenansatz auf Fragen vertikaler Integration anwenden sowie die Anreize und Wirkungen strategischer Verhaltensweisen darstellen. ­

Die Studierenden können den aktuellen und potenziellen Wettbewerb auf Märkten analysieren und beurteilen und die Wohlfahrtseffekte unternehmerischer Verhaltensweisen aufzeigen sowie Markteintrittsbarrieren und Verdrängungspraktiken aus volkswirtschaftlicher Sicht beurteilen.

In den Übungsveranstaltungen haben die Studierenden gelernt, selbstständig Aufgaben zu bearbeiten, der Gruppe zu präsentieren und sofortiges Feedback des Übungsleiters sowie der Kommilitonen zu erhalten. Ebenso haben sie gelernt sie selbst konstruktives Feedback zu formulieren.

Nach intensiven Diskussionen während der Vorlesungen, wie auch insbesondere im kleineren Umfeld während der Übungen, können die Studierenden Leistungen ihrer Kommilitonen richtig einschätzen und würdigen. Sie berücksichtigen Kritik, beherzigen Anmerkungen und nehmen Hinweise an.

content

Darstellung der theoretischen Grundlagen zu Konkurrenzprozessen auf Märkten, Markteintrittsbarrieren, Economies of Scale/Scope, Netzeffekten, strategischem Verhalten, räumlichem Wettbewerb, vertikaler Integration, technischem Fortschritt sowie Vermittlung verschiedener Instrumente zur Analyse der Rivalitätsprozesse in der Realität.

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Skript, Materialien

 

Internetverbindung (geeignet ist für HD-Audio und -Video-Übertragung: 4 MBit/s),

Endgerät, welches die technischen Voraussetzung der benötigten Software erfüllt.

literature / references

Carlton/Perloff, Modern industrial organization, 4. Auf., Reading 2005.
Waldman/Jensen, Industrial organization: theory and practice, 2. Aufl., Reading 2002.
Knieps, Wettbewerbsökonomie, 2. Aufl., Berlin 2005.

evaluation of teaching