Technische Universität Ilmenau

Media Markets & Digitalization - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Media Markets & Digitalization in degree program Bachelor Wirtschaftsinformatik 2021
module number200151
examination number2500452
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2541 (Economic Theory)
module leaderProf. Dr. Oliver Budzinski
term winter term only
languageDeutsch
credit points5
on-campus program (h)67
self-study (h)83
obligationelective module
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Mikroökonomik bzw. Grundlagen der VWL

learning outcome

Nach erfolgreichem Absolvieren des Moduls sind die Studierenden in der Lage, ökonomische Besonderheiten von Medienmärkten zu identifizieren. Sie können deren Funktionsweise und Zusammenhänge theoriegeleitet erläutern. Insbesondere durch das erfolgreiche Absolvieren der Vorlesungen können Studierende grundlegende und spezielle mikroökonomische Konzepte und Modelle (spezielle, angewandte Mikroökonomik; Industrieökonomik) auf Medienmärkte anwenden. Die erfolgreichen Studierenden sind in der Lage, tatsächliche und vermeintliche Marktversagensprobleme (spezielle Theorie der Wirtschaftspolitik) auf Medienmärkten ökonomisch zu analysieren. Sie hinterfragen in Gruppendiskussionen die Anwendbarkeit klassischer ökonomischer Modelle auf Medienmärkte. In diesen Gruppendiskussionen in Vorlesung und Übung können erfolgreiche Studierende aktuelle Ereignisse auf Medienmärkten beurteilen. Sie verstehen ökonomische Aspekte ausgewählter Phänomene der Digitalisierung. Diese Phänome können sie theoriegeleitet erläutern. In den Gruppendiskussionen in Vorlesung und Übung sind die erfolgreichen Studierenden dazu in der Lage, die verschiedenen Aspekte kritisch zu hinterfragen.
Insbesondere durch erfolgreiches Absolvieren der Übung sind die Studierenden dazu in der Lage, strukturierte Probleme der Medienökonomik auch graphisch und mathematisch zu lösen. Dazu wenden sie grundlegende wirtschaftsmathematische Konzepte an.

content

Diese Lehrveranstaltung lief bisher unter dem Namen "Einführung in die Medienökonomie"
---------------------------------------------------------------------------
1. Einführung
2. Ökonomische Besonderheiten von Medienmärkten
2.1 Theorie des Marktversagens als Begründung für Regulierung
2.2 Externalitäten und öffentliche Güter
2.3 Informationsasymmetrien
2.4 Kostenstrukturen und natürliche Monopole
2.5 Wettbewerbsprobleme
2.6 Meritorik, Qualität und Niveau
3. Die Ökonomik von Netzwerken und Plattformen
3.1 Netzwerkeffekte
3.2 Grundlagen der Plattformökonomik
3.3 Weiterführende Modelle und Implikationen
4. Digitalisierung
4.1 Internet der Dinge
4.2 Smart Consumption
4.3 Smart Production & Industrie 4.0
4.4 Beispiel Autonomes Fahren
5. Fazit

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

PowerPoint-Animation; Gruppenarbeit; Fallstudien; Übungsaufgaben

literature / references

- Dewenter, R. & Rösch, J., Einführung in die neue Ökonomie der Medienmärkte, Wiesbaden: Springer Gabler, Kap. 2 und 5-8.

- Budzinski, O. & Kuchinke, B.A., Industrial Organization of Media Markets and Competition Policy, erscheint in: Handbook Economics and Management of Media and Communication (B. von Rimscha, Hg.), 2019; Prä-Version: https://ssrn.com/abstract=3251938.

evaluation of teaching