Technische Universität Ilmenau

Information Processing in Medicine - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Information Processing in Medicine in degree program Master Wirtschaftsinformatik 2014
ATTENTION: not offered anymore
module number1379
examination number2200016
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2222 (Biosignal Processing)
module leaderProf. Dr. Vesselin Detschew
term summer term only
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)34
self-study (h)56
obligationelective module
examwritten examination performance, 60 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experienceGrundlegende medizinische Begriffe
learning outcome• Die Studierenden haben ein Grundverständnis für den Aufbau und die Organisation des Gesundheitswesens
• Die Studierenden können mit Ärzten und medizinischem Hilfspersonal fachlich korrekt und terminologisch verständlich kommunizieren.
• Die Studierenden besitzen Grundkenntnisse über Datenverarbeitungsaufgaben und EDV-Systeme im Krankenhaus.
• Die Studierenden kennen den Rechtsrahmen ärztlichen Handelns (Datenschutz) und die daraus abgeleiteten Aufgaben (Datensicherheit).
content• Einsatz von Informationsverarbeitungssystemen (IV) im ärztlich/pflegerischen sowie im wirtschaftlichen Bereich, Struktur und Aufgaben der medizinischen IV;
• Krankenhausinformationssysteme – Architektur, Automatisierungsgrad, Aufgaben;
• medizinische Dokumentation – Ziele, Umsetzung, konventionelle und elektronische Patientenakte, klinische Basisdokumentation;
• Datenschutz und Datensicherheit, Sicherheitskonzept;
• elektronischer Datenaustausch – HL7, DICOM;
• Telemedizin und E-Health
media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participationTafel, Präsentation, Demonstration
literature / referencesSeelos, H.-J.: Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie. De-Gruyter 1997
Lehmann, T.: Handbuch der Medizinischen Informatik. Hanser 2005
Kramme, R. (Hrsg.): Medizintechnik - Verfahren, Systeme, Informationsverarbeitung. Springer 2002
Haux, R.: Management von Informationssystemen: Analyse, Bewertung, Auswahl. Teubner 1998
Haas, P.: Medizinische Informationssysteme und elektronische Krankenakte. Springer 2005
Jähn, K. e-Health. Springer 2004
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

SS 2008 (Vorlesung)

Hospitation: