Technische Universität Ilmenau

Information Processing in Trade and Electronic Markets - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Information Processing in Trade and Electronic Markets in degree program Master Wirtschaftsinformatik 2014
module number6309
examination number2500097
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2534 (Service Information Systems Engineering)
module leaderProf. Dr. Volker Nissen
term winter term only
languageDeutsch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationobligatory module
examalternative examination performance
details of the certificate

Corona-bedingt sind nach Ermessen des Modulverantwortlichen unter Berücksichtigung der dann gegebenen Situation auch mündliche Prüfungsleistungen oder schriftliche Essays als weitere Prüfungsformen möglich.

signup details for alternative examinations

sPL, schriftliche Klausur 60 min am 20.12.2021 um 10:00 Uhr in Raum Hu-Hs

  • signup begins: 05.11.2021
  • signup ends: 12.11.2021
  • resignation not after: 12.11.2021
  • last modification of this information: 15.10.2021
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Bachelorabschluss WI

learning outcome

Die Vorlesung vermittelt Geschäftsmodelle sowie Geschäftsprozesse im Handel vor und nach der Einführung von eCommerce und ihre Unterstützung durch die Informationsverarbeitung

Studierende sollen:

  • Aktuelle Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse im Handel und auf elektronischen Märkten kennen
  • die Spezifika der Informationslogistik im Einzelhandel und eCommerce kennen
  • Referenzmodelle kennen und auf ein Unternehmen anwenden können
content
  • Geschäftsmodelle/Geschäftsprozesse im Einzelhandel und deren Veränderung durch eCommerce
  • Handelsplattformen für eCommerce
  • Theoretische und empirische Grundlagen elektronischer Märkte
  • Koordination auf elektronischen Märkten und Auktionsverfahren
  • Prototypische Implementierung eines Beispielsmarktes zur unternehmensinternen Koordination unter Verwendung von Multiagenten-Entwicklungswerkzeugen/-plattformen
media of instruction

Tafelbild
PowerPoint-Folien (Link zum Moodle Kurs --> https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/info.php?id=340)
Literaturstudium

literature / references
  • Becker, J.; Schütte, R.: Handelsinformationssysteme. Moderne Industrie, 2004.
  • Becker, J; Uhr, W.; Vering, O.: Integrierte Informationssysteme in Handelsunternehmen auf der Basis von SAP-Systemen. Springer, 2000.
  • Schütte, R.; Vering, O.: Erfolgreiche Geschäftsprozesse durch standardisierte Warenwirtschaftssysteme. Marktanalyse, Produktübersicht, Auswahlprozess. Srpinger, 2004.
  • Luxem, R.: Digital Commerce. Eul Verlag, 2001.
  • Russell, Stuart Jonathan; Norvig, Peter (2003): Artificial intelligence. A modern approach ; [the intelligent agent book]. 2. ed., internat. ed. Aufl. Prentice Hall, Upper Saddle River, NJ [u.a.].
  • Kirn, Stefan; Herzog, Otthein; Lockemann, Peter; Spaniol, Otto (2006): Multiagent Engineering. Theory and Applications in Enterprises. Springer Berlin · Heidelberg, Berlin, Heidelberg.
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: