Technische Universität Ilmenau

Finanzwirtschaft 3 - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Finanzwirtschaft 3 im Studiengang Master Wirtschaftsinformatik 2015
Modulnummer6255
Prüfungsnummer2500033
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2524 (Finanzwirtschaft/ Investition)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Ralf Trost
TurnusSommersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

Falls keine Präsenzprüfung stattfinden kann, wird die Prüfung als Online-Prüfung (Open Book Exam) durchgeführt.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Bachelorabschluss mit Kenntnissen, wie sie in den Veranstaltungen "Finanzierung und Investition" (betriebliche Finanzwirtschaft) und "Finanzwirtschaft 1" (Kapitalmärkte) vermittelt werden

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Aufbauend auf den Kenntnissen der betrieblichen Finanzwirtschaft und zu Kapitalmärkten erwerben die Studierenden über die verbreiteten Grundkenntnisse weit hinausgehende Methodenkompetenz auf dem Gebiet der Investitionsbewertung. Sie beherrschen fortgeschrittene Methoden ebenso wie die Lösung spezieller Fragestellungen. Darüber hinaus können sie gewonnene Aussagen aufgrund des fundierten Wissens über die Limitierungen der einzelnen Verfahrens kritisch einschätzen und den Einsatz der verschiedenen Verfahren gegeneinander abwägen. Zusätzlich haben die Studierenden eine besonders hohe Methodenkompetenz in Fragen der Unternehmensbewertung gepaart mit fundiertem Wissen über Anwendungsprobleme. Dies befähigt sie, sich „auf Augenhöhe” mit Beratern und Spezialisten zu bewegen, die auf diesem zunehmend wichtig werdenden Gebiet die Unternehmen oft in fremdbestimmte Entscheidungen treiben. Die Studierenden erwerben die Kenntnisse und Fertigkeiten für den sicheren und kompetenten Umgang mit der Bewertung von Investitionen – insbesondere auch von Investitionen in ganze Unternehmen – sowohl bei einschlägigen kaufmännischen Tätigkeiten als auch bei der Abbildung der entsprechenden betriebswirtschaftlichen Prozesse in IT-Systemen.

Inhalt

Investitionsrechnung (Vertiefung):

  • Wahlentscheidung mit Kapitalwert und Internem Zins
  • optimale Nutzungsdauer und Ersatzentscheidun
  • Endwertmethoden, Sollzinssatzmethoden
  • Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit
  • Investitionsprogrammplanung

Unternehmensbewertung:

  • Methodenüberblick
  • Multiplikatorenmethode (Marktwertansatz)
  • Discounted Cashflow-Methoden
  • Ertragswertmethode nach aktuellem IDW-Standard
Medienformen

Vorlesungsskript, Übungsskript, Literaturstudium

Moodle-Kurs Finanzwirtschaft 3

Literatur

Jeweils in der die aktuellsten Auflage:

Trost, Vorlesungsskript Finanzwirtschaft 3

zur Investitionsrechnung:´

  • Blohm/Lüder/Schaefer, Investition, Münche
  • Kruschwitz, Investitionsrechnung, Oldenbourg, München
  • Perridon/Steiner/Rathgeber, Finanzwirtschaft der Unternehmung, Vahlen, München

zur Unternehmensbewertung:

  • Ballwieser, Unternehmensbewertung, Schäffer-Poeschel
  • Damadoran, Investment valuation, Wiley, New York
  • Drukarcyk/Schüler, Unternehmensbewertung, Vahlen, München
  • Mandl/Rabel, Unternehmensbewertung, Ueberreuter, Wien
  • Peemöller,  Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, Neue Wirtschafts-Briefe, Herne/Berlin
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

SS 2012 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: