Technische Universit├Ąt Ilmenau

VWL und Recht - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only).
Information on the room and time of planned courses can be found in the e-calendar of events. Courses and examinations that are not listed in the e-calendar of events are planned "by appointment". A list of the events concerned can be found here: courses, examinations.

module properties VWL und Recht in major Master Wirtschaftsinformatik 2018
module nameVWL und Recht
module number100137
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2562 (Group of Public Law)
module leaderProf. Dr. Frank Fechner
credit points12
Obligationobligatory
requirements

abgeschlossener Bachelorabschluss

certificate of the module Individual achievements or exams
details of the certificate
Signup details for alternative examinations
learning outcome

Die Studierenden können die ökonomische Funktion des Mediensektors mit Hilfe von Modellen bestimmen. Sie ordnen die Konzeption der Wettbewerbspolitik ein und wenden die Instrumente des Kartellrechts an. Sie zeigen auf, welche Konflikte durch die Wettbewerbspolitik gelöst werden können.


Die Studierenden erkennen Problemschwerpunkte in der Vertragserfüllung und lösen diese. Sie ordnen die Motive der Parteien für Vertragswahl und Vertragsgestaltung ein und erstellt eine ökonomische Analyse für die Ausgestaltung von Wirtschaftsverträgen und die Lösung von Konflikten.


Die Studierenden wenden die spezifischen Vorschriften des Privatrechts für Kaufleute und Gesellschaften an. Sie kennen die Rahmenbedingungen sowie die Voraussetzungen für die Gründung von Gesellschaften/Unternehmen und deren Organisationsgrundsätze. Sie wissen die Vertretungsvorschriften für Unternehmen in Beziehung zu setzen zu den allgemeinen Vorschriften des Vertretungsrechts und sie können mit den Handelsgeschäften der Unternehmen umgehen.


Die Studierenden wenden die einfachgesetzlichen Regelungen des Presse-, Buch-, Rundfunk-, Film-, Multimediarechts, des Urheber-, Medienwettbewerbs- und Jugendschutzrechts an und analysieren diese. Sie analysieren die europa- und völkerrechtlichen Bezüge des Medienrechts und erproben die konkrete Anwendung der gesetzlichen Reglungen an Fallbeispielen, was in einer Bewertung über die Erfolgsaussichten von medienrechtlichen Rechtsstreitigkeiten mündet.

The module contains the following subjects:
Commercial and Corporate Law
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectwritten examination performance, 90 minutes
term Wintersemester
Industrial Organization 1
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectalternative examination performance
term Wintersemester
Civil Law in Business and Economy
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectwritten examination performance, 90 minutes
term Sommersemester
Media Economics 1
credit points5
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectalternative examination performance
term Wintersemester
Media Law 1
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectwritten examination performance, 90 minutes
term Wintersemester
Media Law 2
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectwritten examination performance, 90 minutes
term Sommersemester
Competition, Strategy, and Institution
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectalternative examination performance
term Sommersemester
Empirical Research 1
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectalternative examination performance
term Wintersemester
Empirical Research 2
credit points4
Obligationobligatory elective
certificate of the subjectalternative examination performance
term Sommersemester