Technische Universität Ilmenau

Einführung in das Recht - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Einführung in das Recht im Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2015 (ET)
Fachnummer551
Prüfungsnummer2500009
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2562 (Öffentliches Recht)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Frank Fechner
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)56
VerpflichtungPflicht
Abschlussschriftliche Studienleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

keine

Lernergebnisse

Die Studierenden werden befähigt, die Grundlagen des Rechts, dessen Aufgaben, Wirkungsweise und Grenzen (begriffliches Wissen) zu verstehen. Sie sollen nach dem Besuch der Veranstaltung in der Lage sein, die verschiedenen Rechtsgebiete voneinander abzugrenzen sowie das Recht der obersten Staatsorgane und die Staatsprinzipien (begriffliches Wissen) sowie die Methodik des deutschen Rechts (verfahrensorientiertes Wissen) anzuwenden. Letztlich lernen sie Teilbereiche des Zivilrechts, Verwaltungsrechts und Europarechts kennen (Faktenwissen). Hierdurch werden sie in die Lage versetzt, Erfolgsaussichten von Rechtsstreitigkeiten grob einzuschätzen und sich mit Juristen auf fachlicher Ebene austauschen zu können.

Inhalt

A. Hinweise zu Unterlagen und Rechtstexten

B. Einführung
I. Zur Bedeutung rechtlicher Grundlagenkenntnisse
II. Hilfsmittel
III. Grundlagen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
IV. Aufgaben, Wirkungsweise und Grenzen des Rechts
V. Methoden des Rechts

C. Staatsprinzipien
I. Überblick
II. Die Staatsprinzipien im Einzelnen

D. Gesetzgebungskompetenzen

E. Oberste Staatsorgane
I. Bundestag
II. Budesrat
III. Bundesregierung
IV. Bundespräsident

F. Grundrechte
I. Bedeutung und Arten von Grundrechten
II. Anwendungsbereich der Grundrechte
III. Grundrechtsadressaten
IV. Drittwirkung von Grundrechten

G. Überblick: Verwaltungsrecht

H. Überblick: Recht der Europäischen Union
I. Grundlagen
II. Primär- und Sekundärrecht
III. Die EU-Organe im Überblick

J. Grundlagen des BGB
I. Überblick über die "Bücher" des BGB
II. Grundlagen des Vertragsschlusses/ Allgemeiner Teil des BGB
III. Hinweise zum Schuldrecht - Allgemeiner Teil
IV. Hinweise zum Schuldrecht - Besonderer Teil
V. Hinweise zum Sachrecht/ Familienrecht/ Erbrecht

Medienformen

vorlesungsbegleitende Skripte

Literatur

Degenhart, Christoph: Staatsrecht 1. Staatsorganisationsrecht, 32. Aufl. 2016
Detterbeck, Steffen: Öffentliches Recht: Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Europarecht mit Übungsfällen, 10. Aufl. 2015
Haug, Volker: Staats- und Verwaltungsrecht: Fallbearbeitung, Übersichten, Schemata, 8. Aufl. 2013
Jung, Jost: BGB Allgemeiner Teil. Der Allgemeine Teil des BGB, 5. Aufl. 2016
Katz, Alfred: Grundkurs im Öffentlichen Recht, 18. Aufl. 2010
Maurer, Hartmut: Staatsrecht I: Grundlagen, Verfassungsorgane, Staatsfunktionen, 7. Aufl. 2016
Sodan, Helge/ Ziekow, Jan: Grundkurs Öffentliches Recht: Staats- und Verwaltungsrecht, 7. Aufl. 2016
Zippelius, Reinhold: Einführung in das Recht, 6. Aufl. 2011

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

SS 2008 (Fach)

WS 2007/08 (Vorlesung)

WS 2012/13 (Fach)

SS 2014 (Fach)

WS 2017/18 (Fach)

 

Freiwillige Evaluation:

WS 2013/14 (Vorlesung)

Hospitation:

SS 2008 (Fach)

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.