Technische Universität Ilmenau

Hospital Information Systems, Telemedicine, e-Health - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Hospital Information Systems, Telemedicine, e-Health in degree program Master Wirtschaftsingenieurwesen 2009
module number5601
examination number2200106
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2222 (Biosignal Processing)
module leader Dr. Andre Kaeding
term winter term only
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)22
self-study (h)68
obligationelective module
examoral examination performance, 30 minutes
details of the certificate

 

 

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Grundlegende med. Begriffe, Grundkenntnisse in Datenbanken und Software Engineering, Krankenhausökonomie / Krankenhausmanagement

learning outcome

Die Studierenden besitzen Grundkenntnisse über Datenverarbeitungsaufgaben und Informationssysteme im Krankenhaus und in der modernen Gesundheitsversorgung. Sie kennen den Rechtsrahmen ärztlichen Handelns (Datenschutz) und die daraus abgeleiteten Aufgaben (Datensicherheit).Die Studierenden kennen Struktur und Architektur heutiger Krankenhausinformationssysteme und telemedizinischer Anwendungen, die damit verbundenen spezifischen Problemfelder und die Anforderungen an Hard- und Software. Die Studierenden können adäquate Aufgaben aus dem klinischen Umfeld analysieren, bewerten und geeignete Lösungsansätze entwickeln. Sie können diese informationstechnischen Sachverhalte klar und korrekt kommunizieren und in interdisziplinären Teams vertreten.

content

- Krankenhausinformationssystem - Definition, Bestandteile, Struktur und Architektur

- Krankenhausinformationssystem – Management-Komponenten, Patientenverwaltung, Abrechnung

- Klinische Subsysteme, Operationsmanagement, Labor, Pflege, Intensivmedizin, , Qualitätssicherung

- Kommunikationsstandards – HL7, DICOM, andere

- Medizinische Dokumentation – Ziele, Umsetzung, konventionelle und elektronische Patientenakte, klinische    Basisdokumentation

- Datenschutz und Datensicherheit

- Telemedizin - Definition, Anwendungen; Telemedizinische Standards, Home-Monitoring

- Elektronische Gesundheitskarte – Telematik-Infrastruktur, Architektur, Anwendungen

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Vorlesung

Medienform: Powerpoint-Folien, Tafel, studentische Vorträge

Veranstaltungsform: Präsenz

->wenn durch Corona-Maßnahmen erforderlich: Online-Vorlesung

Technische Voraussetzung: webex https://intranet.tu-ilmenau.de/site/vpsl-pand/SitePages/Handreichungen_Arbeitshilfen.aspx

Moodle-Link: https://moodle2.tu-ilmenau.de/enrol/index.php?id=756

 

 

literature / references

• Lehmann, T.: Handbuch der Medizinischen Informatik. Hanser 2005

• Kramme, R. (Hrsg.): Medizintechnik – Verfahren. Systeme, Informationsverarbeitung. Springer 2002

• Haas, P.: Medizinische Informationssysteme und elektronische Krankenakte. Springer 2005

• Jähn, K.: e-Health. Springer 2004

• Herbig, B.: Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus. Schattauer 2006

• Leimer u.a.: Medizinische Dokumentation. Schattauer, 2012

• Gärtner: Gärtner, Medizintechnik und Informationstechnologie. TÜV Media GmbH

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Ws 2017/18 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

WS 2009/10 (Vorlesung)

WS 2018/19 (Vorlesung)

Hospitation:

WS 2017/18