Technische Universität Ilmenau

Praktikum Mess- und Sensortechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Fachinformationen zu Praktikum Mess- und Sensortechnik im Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen 2015 (MB)
Fachnummer100201
Prüfungsnummer2300402
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer 2372 (Prozessmesstechnik)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Fröhlich
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte1
Präsenzstudium (h)11
Selbststudium (h)19
VerpflichtungPflicht
Abschlussalternative Studienleistung
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Abgeschlossenes gemeinsames ingenieurwissenschaftliches Grundstudium (GIG).

Die Praktika begleiten thematisch die Lehrveranstaltung Mess- und Sensortechnik.

Lernergebnisse

Die Studierenden festigen über die Bearbeitung der Praktikumsaufgaben das in
Vorlesungen und Seminaren erworbene Wissen. Die praktischen Messbeispiele
untermauern und erweitern die Wissenbasis der Studierenden.
Die Studierenden arbeiten selbständig und systematisch an den Praktikumsaufgaben und
nutzen in der Vorbereitungsphase Möglichkeiten zur Konsultation bei den
Praktikumsassistenten oder die horizontale (innerhalb einer Matrikel) und vertikale
studentische Kommunikation (zwischen den Matrikeln) um ergänzende Informationen
über die messtechnischen Zusammenhänge in den einzelnen Versuchen zu erhalten.
Die Teamarbeit im Praktikum ist eine gute Schule für die selbständige wissenschaftliche
Arbeit innerhalb kleiner Forschungsteams im Verlauf des Studiums.
Mit dem Praktikum erwerben die Studierenden zu etwa 40% Fachkompetenz. Die
verbleibenden 60% verteilen sich mit variierenden Anteilen auf Methoden-, System-,
und Sozialkompetenz.

Inhalt

Auswahl von 3 aus 10 Versuchen des Praktikums Mess- und Sensortechnik (MST):

  • MST 1 - Induktive und inkrementelle Längenmessung,
  • MST 2 - Interferometrische Längenmessung / Laserwegmesssystem,
  • MST 3 - Digitale Längenmessung,
  • MST 4 - Mechanisch-optische Winkelmessung,
  • MST 5 - Digitale Winkelmessung, 
  • MST 6 - Oberflächenmessung,
  • MST 7 - Kraftmess- und Wägetechnik,
  • MST 8 - Temperaturmesstechnik,
  • MST 9 - Interferometrische Längenmessung / Interferenzkomparator,
  • MST 10 - Durchfluss- und Strömungsmesstechnik von Gasen   
Medienformen

Messtechnische Versuchsaufbauten. Klassische Versuchsdurchführung und Protokollerstellung als auch PC-gestützte Versuchsdurchführung mit teilweise oder vollständig "elektronischem" Protokoll.

Literatur

Die Versuchsanleitungen MST1...MST10 sind über die Homepage des Instituts für Prozeßmeß- und Sensortechnik uniintern erreichbar:

http://www.tu-ilmenau.de/pms/studium/lehrveranstaltungen/praktika/

Sie enthalten jeweils eine Literaturzusammenstellung. Die angegebenen Bücher sind im Semesterapparat Prozessmesstechnik zu finden. Ein Großteil ist Bestandteil der Lehrbuchsammlung.

Zugriff auf den elektronischen Semesterapparat erfolgt über ftp-Server. Der entsprechende aktuelle Link ist auf http://www.tu-ilmenau.de/pms/studium/ unter "Praktikumsbelehrung" ersichtlich.

 

Lehrevaluation

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.