Technische Universität Ilmenau

Hauptseminar Elektroniktechnologie - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Hauptseminar Elektroniktechnologie im Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen 2021 (ET)
Modulnummer200577
Prüfungsnummer2100919
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer 2146 (Elektroniktechnologie)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Jens Müller
TurnusSommersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Bachelor einer Fachrichtung des Wirtschaftsingenieurwesens bzw. Natur- und Ingenieurwissenschaften, Grundlagen der Elektrotechnik, Grundlagen der Werkstofftechnik.

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden der Lehrveranstaltung können nach deren Beendigung die Zusammenhänge zwischen Funktion, Technologie, Wirtschaftlichkeit und Umweltaspekten anhand mikroelektronischer Geräte beschreiben.

Sie sind dazu fähig, Auswahlkriterien für Gerätekonzepte und Fertigungstechnologien zu erarbeiten und geeignete Aufbau- und Verbindungstechnologien mit Bezug auf die Elektroniktechnologie auszuwählen.

Nach dem Besuch der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, tendenzielle Entwicklungen im Bereich der Elektroniktechnologie zu erklären sowie Einflüsse der technologischen Schaltungsumsetzung auf deren Funktion und Zuverlässigkeit zu prüfen.

Sie besitzen die Fähigkeit, der Situation entsprechend angemessen zu handeln und können mit den betreuenden Mitarbeitern eng zusammenarbeiten.

Nach Beendigung der Lehrveranstaltung sind sie in der Lage, sich mit Fachexperten über Probleme und deren Lösung auszutauschen.

Inhalt

Die Studenten analysieren IT-Geräte hinsichtlich Funktion, der zum Aufbau angewandten Verfahren der Aufbau- und Verbindungstechnologie und hinsichtlich ökologischer Aspekte wie Energieverbrauch , Wartungs-und Servicefreundlichkeit sowie des Entsorgungskonzepts.

Anwendung moderner Analyseverfahren (z.B. Röntgentomografie)

Untersuchung aktueller Gerätefamilien (z.B. Mobiltelefone, Tablets etc.)

Vorstellung der Ergebnisse in einer Präsentation

Medienformen

Gerätedokumentationen, Powerpoint-Präsentationen

Literatur

Handbuch der Leiterplattentechnik Band 4, Eugen G. Leuze Verlag, Bad Saulgau, 2003, ISBN 3-87480-184-5. Scheel, Wolfgang: Baugruppen-Technologie der Elektronik. Montage Verlag Technik, Berlin 1999.

Lehrevaluation