Technische Universität Ilmenau

Hauptseminar Wirtschaftsinformatik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Hauptseminar Wirtschaftsinformatik im Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen 2021
Modulnummer200947
Prüfungsnummer2500617
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2533 (Informations- und Wissensmanagement)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Dirk Stelzer
Turnusganzjährig
SpracheDeutsch/Englisch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)0
Selbststudium (h)150
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum AbschlussJeder Teilnehmer fertigt eine Hauptseminararbeit an. DieHauptseminararbeit ist eine eigenständige wissenschaftliche Arbeit bestehendaus schriftlichem Teil sowie Vortrag (inklusive Diskussion) zu einemvorgegebenen Thema.

Beide Teilengehen zu gleichen Teilen in die Abschlussnote ein.

Eine positive Bewertung des schriftlichen Teils istfür die Zulassung zum Vortrag des Hauptseminars Bedingung. Die Teilnahme anallen Vorträgen ist Pflicht. Die aktive Beteiligung an der Diskussion zu denVorträgen wird erwartet.

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • Anmeldebeginn: 05.11.2021
  • Anmeldeschluss: 12.11.2021
  • Rücktrittsfrist:
  • letzte Änderung der Fristen:
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden sind nach erfolgreichem Abschluss desModuls in der Lage, ein abgegrenztes Thema aus der Wirtschaftsinformatik zuverstehen, in den Kontext der Literatur einzuordnen, zusammenhängenddarzustellen und kritisch zu würdigen. Sie sind dazu in der Lage, den Stand derLiteratur zu recherchieren, einzuordnen und zu würdigen, sowie offene Fragennach einer in der Wirtschaftsinformatik anerkannten Systematik zu bearbeitenund eine eigenständige Position zu beziehen. Die erfolgreichen Studierenden habendie Kompetenzen, die erarbeiteten Fragestellungen und Ergebnisse sowohlschriftlich als auch mündlich vor einer Gruppe zu präsentieren und dabei dieformalen und inhaltlichen Anforderungen wissenschaftlichen Arbeitenseinzuhalten. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden inder Lage, ihre Arbeitsergebnisse in einer Gruppe zu vorzustellen und zudiskutieren. 

InhaltDie Studierenden haben ein Hauptseminar aus einem Fachgebietdes Instituts WI zu belegen. In jedem Hauptseminar werden ausgewählte Themenaus dem Bereich der Wirtschaftsinformatik bearbeitet.

Die Hauptseminararbeit ist eine eigenständigewissenschaftliche Arbeit bestehend aus schriftlichem Teil sowie Vortrag(inklusive Diskussion) zu einem vorgegebenen Thema.

Das Themenangebot wird zu Beginn des Semesters jeweilsneu festgelegt.

Medienformen

Durch ein Literaturstudium setzen sich dieTeilnehmer mit dem aktuellen Stand der Forschung auseinander. Auf dieserGrundlage erstellen sie eine schriftliche Seminararbeit. Ausgewählte Inhaltewerden in einer Sitzung mündlich präsentiert sowie mit denTeilnehmern und Dozenten diskutiert

Literatur

abhängigvom jeweiligem Seminarschwerpunkt und Seminararbeitsthema

Lehrevaluation