Technische Universität Ilmenau

Applied Social Network Analysis for Communication Research - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 101937 - allgemeine Informationen
Modulnummer101937
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer2559 (Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Computational Communication Science)
Modulverantwortliche(r) Mian Waqas Ejaz
Spracheenglish
Turnusganzjährig
Vorkenntnisse

The course requires basic knowledge or affinity of field of social media communication, network analysis and R

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Students are expected to learn the following things during the course:

  • Theoretical understanding of Network Analysis
  • Understand basic data structures required for Network analysis
  • Automated Web data scrapping particularly social media data
  • Data munging and transforming
  • Visualizing networks
Inhalt

The course is structured to make students aware usability of social media data for network analysis. Moreover, the course is primarily focused on communicating climate change issue and how the debate around this topic exists on social media. In the course, students are expected to learn different data structures and will be trained to use Twitter data. The instructor will make sure students get comfortable in using programming language R for data scrapping and analyzing. Finally, students will develop an understanding to visualize and explain different networks.

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form
Literatur
  • Stinerock, R. (2018): Statistics with R – A Begniner’s Guide. New Delhi: Sage
  • Field, A. (2012): Discovering Statistics Using R. London, Thousand Oaks and New Delhi: Sage.
  • Robins, G. (2015): Doing Social Network Research: Network-based Research Design for Social Scientists. London: Sage
  • Häussler, T. (2017): Heating up the debate? Measuring fragmentation and polarisation in a German climate change hyperlink network. Social Network. https://doi.org/10.1016/j.socnet.2017.10.002
Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameApplied Social Network Analysis for Communication Research
Prüfungsnummer2500431
Leistungspunkte6
SWS6
Präsenzstudium (h)67.5
Selbststudium (h)112.5
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum Abschluss

Frequent and active participation during class and research presentation – Preparing a Term Paper

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl30
Spezifik im Studiengang Master Medien- und Kommunikationswissenschaft/Media and Communication Science 2013
ModulnameApplied Social Network Analysis for Communication Research
Prüfungsnummer90378
Leistungspunkte6
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)158
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussmehrere Teilleistungen
Details zum Abschluss

Frequent and active participation during class and research presentation – Preparing a Term Paper

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl