Technische Universität Ilmenau

Stahlleichtbau in der Karosserietechnik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Modulnummer 200291 - allgemeine Informationen
Modulnummer200291
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer2352 (Metallische Werkstoffe und Verbundwerkstoffe)
Modulverantwortliche(r) Dr. Günther Lange
SpracheDeutsch
TurnusSommersemester
Vorkenntnisse

Bachelor in MB, FZT, WIW oder Werkstoffwissenschaft

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage ingenieurtechnische Aufgabenstellung aus dem Bereich des Tiefziehens in der Karosserietechnik sowie der Eigenschaften und Anwendung aktueller Stahllegierung zu verstehen und nachfolgend beurteilen zu können. Hierbei sind die Studieren in der Lage auch Zusammenhänge zwischen der Produktqualität, dem Verfahren, der Legierung und der Konstruktion zu analysieren und entsprechende Lösungen zu bearbeiten und auszuwählen.

Inhalt
  • Aktuelle Werkstoffe in der Karosserietechnik
  • Blechumformverfahren, insbesondere Tief- und Streckziehverfahren
  • Mechanische Eigenschaften und ihre Beeinflussung beim Tiefziehen/Karosserieziehen
  • Versuche zur Ermittlung relevanter mechanischer und verfahrenstechnischer Kennwerte
  • Fließspannung und Fließkurve
  • Umformparameter
    (u.a. Umformgrad, Volumenkonstanz, Dehnung, Spannung)
  • Grenzformänderungsdiagramm und -Kurve
  • Fehler beim Tiefziehen und Karosserieziehen mit Lösungsansätzen
  • Werkzeuge und Werkzeugaufbau
  • Karosseriekonstruktionen und -Konzepte
  • Eigenschaften und Aufbau ausgewählter Stahllegierungen
  • ZTU-Diagramm, Stahlkonzepte
  • Leichtbau (Bauweisen, Prinzipien, Definitionen)
  • Werkstoffe Stahl
  • Allg. physikalische Basis und Stahlentwicklung
  • Stähle für Fein- und Feinstbleche
  • Bake-Hardening-Stähle
  • IF-Stähle
  • HSLA, DP, TRIP, TWIP, u.a.
  • Bainitische Stähle
  • Mechanische Eigenschaften
  • Presshärtbare Stähle
  • Stähle für Schmiedestücke
  • Sinterstähle
  • ADI
  • Verfahren zur Verarbeitung hochfester Stähle
  • IHU
  • Thermomechanische Bahndlung
  • Taylored Products
  • Ganzheitliche Bilanzierung

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Power Point, Tafel. Vorlesungsbegleitende Unterlagen werden zum Download bereitgestellt.

Literatur
  • Handbuch der Umformtechnik; Doege
  • Praxis der Umformtechnik; Tschaetz
  • Fertigungsverfahren, Bd. 4, Umformen
  • Werkstoffkunde; Bargel, Schulze
  • Werkstoffwissenschaften und Fertigungstechnik; Eigenschaften, Vorgänge, Technologie; Ilschner, Singer
  • Schatt, W.; Wieters, K.-P.; Kieback, B.:
    Pulvermetallurgie: Technologien und Werkstoffe; 2. Auflage;
    ISBN-10 3-540-23652-X; Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York; 2007
  • Wiedemann, J.:
    Leichtbau: Elemente und Konstruktion, 3. Auflage;
    ISBN-13 978-3-540-33656-7 Berlin Heidelberg New York; 2007
  • Werkstoffe - Aufbau und Eigenschaften; E. Hornbogen, G. Eggeler, E. Werner; 9 Auflage,  Springer, 2008
  • Werkstoffwissenschaft; W. Schatt, H. Worch; 9. Auflage, Wiley-VCH, 2003
Lehrevaluation
Spezifik Referenzmodul
ModulnameStahlleichtbau in der Karosserietechnik
Prüfungsnummer2300750
Leistungspunkte5
SWS4 (4 V, 0 Ü, 0 P)
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Spezifik im Studiengang Master Werkstoffwissenschaft 2013, Master Werkstoffwissenschaft 2021
ModulnameStahlleichtbau in der Karosserietechnik
Prüfungsnummer2300750
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 120 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl