Technische Universität Ilmenau

Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben - Grundlagenkurs - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben - Grundlagenkurs im Studiengang Bachelor Betriebswirtschaftslehre mit technischer Orientierung 2021
Modulnummer200174
Prüfungsnummer250003
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2554 (Medienpsychologie und Medienkonzeption)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Nicola Döring
Turnusganzjährig
SpracheDeutsch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlmodul
AbschlussPrüfungsleistung mit mehreren Teilleistungen
Details zum AbschlussDas Modul Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben - Grundlagenkurs mit der Prüfungsnummer 250003 schließt mit folgenden Leistungen ab:
  • alternative semesterbegleitende Prüfungsleistung mit einer Wichtung von 30% (Prüfungsnummer: 2500477)
  • alternative semesterbegleitende Prüfungsleistung mit einer Wichtung von 70% (Prüfungsnummer: 2500478)

Details zum Abschluss Teilleistung 1:

Wöchentliche Multiple-Choice-Tests


Details zum Abschluss Teilleistung 2:

Hausarbeit

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Keine Vorkenntnisse

Lernergebnisse und erworbene KompetenzenDurch die wöchentlichen Aufgaben und den
Wochentest kennen die Studierenden die geschlechts-, alters-,
kulturspezifischen und sonstige Besonderheiten von Menschen und
berücksichtigen diese im Umgang miteinander (Fach- und Sozialkompetenz).

Durch die wöchentlichen Aufgaben und den
Wochentest können die Studierenden gesellschaftliche und
persönliche Vorurteile erkennen und reflektieren (Sozial- und Selbstkompetenz).

Durch die Hausarbeit können die Studierenden ihre
Gender- und Diversity-Kompetenz eigenständig auf ein selbstgewähltes
Thema/Problem aus dem Studium, dem Berufs- oder dem Privatleben anwenden
(Fachkompetenz).


Durch die Hausarbeit können die Studierenden besser wissenschaftliche
Arbeiten erstellen (Fachkompetenz).
InhaltDer
Gender-Diversity-Grundlagenkurs vermittelt als reiner Online-Kurs folgende
Inhalte:

1.
Definitorische Grundlagen der Konzepte Gender und Diversity

2.
Bedeutung von Gender und Diversity im Privatleben (Identität und Sexualität,
Paarbeziehungen und Familie, Gesundheit, Sport)

3.
Bedeutung von Gender und Diversity in Berufsleben und Öffentlichkeit (Schule
und Hochschule, Berufswelt, Technikwelt, Medienwelt)


4. Theorie- und Forschungsfelder (historische und
interkulturelle Perspektiven, Gender-Theorie und Gender-Forschung,
Diversity-Theorie und Diversity-Forschung)
Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Online-Kurs!

Präsentationsfolien, Texte, Internet-Links, Videos, E-Learning-Plattform moodle

https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=3614

Literatur

Literaturliste wird in der Veranstaltung bereit gestellt.

Lehrevaluation