Technische Universität Ilmenau

Sportökonomik & Event Management - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Sportökonomik & Event Management im Studiengang Bachelor Betriebswirtschaftslehre mit technischer Orientierung 2021
Modulnummer200181
Prüfungsnummer2500485
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer 2541 (Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftstheorie)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Oliver Budzinski
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum Abschluss

Bearbeitung von Fallstudien in Gruppenarbeit
Ausgestaltung der alternativen AL: abschließende Präsentation und Kolloquium
Verrechnung der jeweiligen Leistungsbausteine: 100% der Abschlussnote bestehen aus der Leistung, welche in Präsentation und Kolloquium erbracht werden. Bei Krankheitsfällen wird eine Wiederholungsprüfung angeboten.

Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • Anmeldebeginn: 05.11.2021
  • Anmeldeschluss: 05.11.2021
  • Rücktrittsfrist: 12.11.2021
  • letzte Änderung der Fristen: 15.10.2021
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Mikroökonomik bzw. Einführung in die VWL

Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Die Studierenden können die spezielle ökonomische Theorie von Nachfrage & Angebot auf professionellen Sportmärkten beschreiben. Sie erkennen mit Hilfe von vorhandenen Vorkenntnissen den Zusammenhang mit allgemeinen ökonomischen Konzepten.
Nach Abschluss des Lernprozesses sind die erfolgreichen Studierenden in der Lage die wesentlichen ökonomischen Aspekte von Competitive Balance, Medien und Sport sowie der Regulierung von Sportmärkten zu erläutern. Sie können diese auf Fallbeispiele anwenden und kritisch hinterfragen. Die Studierenden können die spezielle Ökonomik sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Sport-Events und weitere Arten von Events diskutieren und gegebene Fallbeispiele analysieren. Außerdem sind sie in der Lage, die wesentlichen ökonomischen Aspekte des Event Management zu erklären.
Nach erfolgreichem Abschluss der Gruppenarbeit, die zudem die Sopzialkompetenz der Studierenden entwickelt und gefestiogt hat, sind sie befähigt, eine sport- bzw. eventökonomische Analyse zu entwickeln. Außerdem können sie eine kohärente ökonomische Argumentation konzipieren und korrespondierende Implikationen ableiten. Sie sind in der Lage, an wissenschaftlichem Diskurs teilzunehmen und Argumentationen gegenüberzustellen. Sie fühlen sich ihrer wissenschaftlichen Meinung gegenüber verpflichtet und sind in der Lage, konstruktive Kritik zu beherzigen.

Inhalt

Input-Veranstaltung:
1. Grundlagen der Sportökonomik
1.2 Nachfrage & Angebot auf professionellen Sportmärkten
1.3 Competitive Balance
1.4 Medien und Sport
1.5 Regulierung von Sportmärkten
2. Event Management
2.1 Angebot & Nachfrage auf Eventmärkten
2.2 Ökonomik von Kulturveranstaltungen
2.3 Ökonomik von Sports Events
2.4 weitere Arten von Events; Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Gruppenarbeit/Präsentationsblock:
- Bearbeitung und Präsentation einer Fallstudie in Gruppenarbeit

Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer Form

Power-Point-Animation; Gruppenarbeit; Fallstudien, Übungsaufgaben

Literatur

Budzinski, O., & Feddersen, A. (2016). Mikroökonomische Aspekte des Spitzensports: Nachfrage I - Einflussfaktoren auf die Zuschauernachfrage. In Deutscher, C., Hovermann, G., Pawlowski, T., & Thieme, L. (Eds.), Handbuch Sportökonomik (pp. 41-65). Schorndorf: Hofmann-Verlag.
Breuer, M., & Forrest, D. (Eds.) (2018). The Palgrave Handbook on the Economics of Manipulation in Professional Sports. Basingstoke: Palgrave.
Downward, P., Frick, B., Humphreys, B. R., Pawlowski, T., Ruseski, J. E., & Soebbing, B. P. (Eds.) (2019). The SAGE handbook of sports economics. London: SAGE Publications.
Fort, R. (2011). Sports economics (3. ed.). Boston, Mass.: Prentice Hall.
Szymanski, S., & Andreff, W. (2006). Handbook on the economics of sport. North Hampton, Mass: Edward Elgar Publishing.
Weitere Materialien und Fachartikel gemäß Vorlesungsunterlagen.

Lehrevaluation